Sie sind hier: Home > Digital >

Handy Test für Elson EL 580

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy Test für Elson EL 580

| inside-handy.de

Elson EL 580Elson EL 580

Bilder Elson EL 580 ansehen

 Ein Slogan der Saturn-Kette, der neben günstigen Preisen mit einem gewissen Augenzwinkern auch eine Art des modernen Pauperismus propagiert, könnte die Hersteller des Elson EL580 zur Entwicklung des Geräts getrieben haben. Denn die Frage, die sich Technikfanatiker unter der Handygemeinde stets fragen ist die folgende: Warum müssen die neuesten Trends der Mobilfunkbranche immer nur so unglaublich teuer sein? Die Flagschiffe mit Touchscreens kosten ohne Verträge weit mehr als 500 Euro. Die kostengünstige Antwort darauf gab der Hersteller Elson ohne viele Worte und viel Getöse, wie man es sonst von diversen Technikwarenhäusern kennt. Kurz gesagt lautet sie "EL580" und erhältlich ist es für rund 149 Euro. Was ist aber an dem flotten Sparfuchs-Handy dran? Kann es sich mit seinen Konkurrenten aus der Touchscreen-Sparte messen und welche sonstigen Funktionen bietet es noch? Oder greift hier doch das Sprichwort "Wer billig kauft, kauft zwei Mal"? Die Antworten auf diese und andere Fragen können Sie in diesem redaktionellen Test zum Elson EL580 von inside-handy.de nachlesen.

 Wer billig kauft, kauft beim Elson EL580 doch nicht zwei Mal! Das Telefon bietet ein umfangreiches Repertoire an Funktionen und Anwendungen, die teurere Produkte ebenfalls aufweisen. Vor allem wäre da der Touchscreen oder die zahlreichen Organizerfunktionen zu erwähnen. Im Detail steckt der Teufel aber doch manchmal, denn trotz der Menge an Einstellungsmöglichkeiten hakt es hier und da Mal - vor allem der Akku erweist sich als ein Hinkefuß. Erstaunlich ist es, wie gut die Handhabung des Telefons funktioniert und wie intuitiv sie sich in den einzelnen Menüebenen gestalten kann - da könnten sich manche höherpreisige Telefone eine Scheibe von abschneiden. Natürlich hapert es an der einen oder anderen Stelle minimal, aber für einen Einführungspreis von 149 Euro kann man bei dem Gerät definitiv nicht nörgeln und es allen Nutzern empfehlen, die ein günstiges Touchscreen-Telefon wollen, sich an vielen Funktionen erfreuen und sich an der äußeren, etwas kostengünstig herstellten Aufmachung nicht stören. Dafür trumpft das Gerät aber tatsächlich durch seine "inneren Werte" auf, deren Umsetzung oft stark an zwei andere Mobilfunkhersteller erinnert - nämlich Samsung und Sony Ericsson. Daher heißt es in dem Fall: Sparfüchse aufgepasst, das Elson EL580 ist günstig aber nicht billig!

Zum Datenblatt für Elson EL 580

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017