Sie sind hier: Home > Digital >

Mikrowelle für den Schreibtisch: "Heinz Beanzaware"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gadgets – Heinz Beanzawave  

Die Mikrowelle für den Schreibtisch

12.06.2009, 20:22 Uhr | Yaw Awuku

Mikrowelle für den Schreibtisch: "Heinz Beanzaware". Beanzawave: Die vielleicht kleinste Mikrowelle der Welt. (Foto: CowPR)

Beanzawave: Für den warmen Snack am Arbeitsplatz. (Foto: CowPR)

Britische Designer haben den kleinsten Mikrowellenherd der Welt – "Beanzawave" – entworfen. Kein Witz: Die Mikrowelle lässt sich sogar per USB an den Laptop anschließen. So könnte das Designer-Stück den Arbeitsleerlauf zwecks Nahrungsaufnahme um ein gutes Stück verkürzen. Bevor Beanzawave in die Massenproduktion geht, warten die Hersteller jedoch lieber auf die Reaktion der Öffentlichkeit.

Das Ganze hört sich sehr nach einem reichlich späten Aprilscherz an. Doch – laut der britischen Tageszeitung Daily Mail – gibt es die USB-Mikrowelle gibt wirklich: Sie ist 18,8 Zentimeter hoch, 15,8cm breit, 15cm tief und so türkis wie eine Dose Heinz Baked Beanz. Denn der "Beanzawave" getaufte Mikrowellen-Zwerg wurde auch auf Wunsch des Ketchup- und Bohnen-Riesen entworfen. Sowohl optisch, als auch von der Größe her passt Heinz' Beanzawave perfekt zu den hauseigenen Mikrowellen-Snacks. Außer einem Häppchen Bohnen würden aber auch ein Becher Tee, eine Mikrowellen-Suppe oder ein Hamburger in dem Mini-Ofen Platz finden.

Mikrowelle strahlt Handy- und Radiowellen ab

Konventionelle Mikrowellen arbeiten normalerweise mit mehreren hundert Watt, um Mahlzeiten in wenigen Minuten zu erhitzen. USB-Anschlüsse liefern aber nur eine Stromstärke von 500 Milliampere bei einer Spannung von fünf Volt: Dabei kommen nicht mehr als 2,5 Watt Leitung zusammen. Wie also, will Heinz versprechen, dass unsere Tütensuppe auch innerhalb eines Tages warm wird? Der Trick liegt angeblich in einer Kombination aus Strom sparenden Handy- und Radiowellen – so soll die USB-Buchse ausreichen, um den Schreibtisch-Snack in wenigen Minuten zu erhitzen. Ob Physiker das genauso sehen, darf bezweifelt werden.

Die perfekte Lösung für Überstunden?

Mit Beanzawave möchte Heinz insbesondere auf den immer hektischeren Arbeitsalltag der Briten reagieren. Angeblich finden 69 Prozent der Büroangestellten kaum noch Zeit, zum Mittagessen den Arbeitsplatz zu verlassen. Ein warmer Imbiss direkt neben dem Laptop erschien daher wohl als riesige Marktlücke. Doch auch für besser verdienende Angestellte dürfte der USB-Imbiss zum Luxus werden: 116 Euro würde die Beanzawave bei Markteinführung kosten. Ein stolzer Preis, um noch länger vor dem Rechner zu hocken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017