Sie sind hier: Home > Digital >

Mediennutzung vernetzt im ganzen Haus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Multimedia im ganzen Haus  

Mediennutzung vernetzt im ganzen Haus

18.08.2009, 18:50 Uhr | Andreas Lerg

. Mit der entsprechenden Ausrüstung können Sie Ihre Musik im ganzen Haus hören.

Mit der entsprechenden Ausrüstung können Sie Ihre Musik im ganzen Haus hören. (Quelle: Hersteller)

Auf dem PC im Arbeitszimmer liegt die komplette MP3-Musiksammlung, im Wohnzimmer spielen Sie Not gedrungen CDs ab und in der Küche dudelt sogar nur das Radio. Warum nutzen Sie nicht Ihre Musik- und Mediensammlung im ganzen Haus? Per Media-Streaming können Sie in jedem Zimmer Ihre Musik abspielen. Das ist oft einfacher als gedacht.

Die Grundvoraussetzung für die Nutung digital gespeicherter Medien im ganzen Haus ist ein Netzwerk. Dank günstiger DSL-WLAN-Router ist diese Vorraussetzung in vielen Haushalten schon gegeben oder aber schnell geschaffen. In diesem Netzwerk werden dann Musikdateien beispielsweise im MP3-Format, aber auch Filme und natürlich die Fotosammlung von der Digitalkamera auf einem zentralen Datenspeicher gelagert. Im Arbeitszimmer steht der Computer, der diese Daten sowieso von Haus aus abspielen kann. Für die anderen Räume braucht es dann noch geeignete Abspielgeräte. In der Küche genügt beispielsweise ein Internetradio mit dem Sie auch die MP3-Musikfiles vom Netzwerkspeicher anspielen können. Im Wohnzimmer darf es gerne eine komfortablere Lösung sein, die nicht nur Musik zu Gehör bringt, sondern auch Filme auf den Fernseher holt.

Der zentrale Speicher

Als zentraler Speicher eignen sich Netzwerkfestplatten, die Medienstreaming beherrschen. Diese gibt es für bezahlbares Geld beispielsweise als externe USB-Platten, die dann an einen USB-Port des WLAN-DSL-Routers angeschlossen werden. Diese Festplatte muss Universal Plug and Play (kurz UPnP) und Standard der Digital Living Network Alliance (DLNA) unterstützen. Mit diesen beiden Standards können die meisten modernen Abspielgeräte den Festplattenspeicher ansprechen und die Daten abrufen, ohne das Sie irgend etwas konfigurieren müssten. Außerdem sollte die Firmware der Medienplatte auch das "Multistreaming" beherrschen. Das bedeutet, dass mehrere unterschiedliche Streams parallel "gesendet" werden können. So hören die Kinder in ihrem Zimmer ihre Musik, während der Vater im Arbeitszimmer gleichzeitig vielleicht klassische Musik genießt. Eine Auswahl von zentralen Medienspeichern finden Sie in unserer Foto-Show.

Musik-Streaming auch ganz ohne Computer

Oft genug sitzen viele dem Irrglauben auf, dass für die Wiedergabe digitaler Musik- und Mediendateien auf jeden Fall ein Computer nötig ist. Aber das ist falsch, viele Geräte taugen als Player für diese Daten und immer mehr Produkte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik haben Netzwerk-Anschlüsse und sind Streaming-fähig. Die Hersteller von Unterhaltungselektronik haben längst den Trend der vernetzten Multimedianutzung erkannt. AV-Receiver mit Netzwerkanschluss gibt es bereits sehr viele. Damit kann die zentral gespeicherte Musik direkt über die Watt-starke HiFi-Anlage im Wohnzimmer genossen werden. Aber auch viele Flachbildfernseher sind heute mit einer Netzwerk-Anschlussbuchse ausgestattet, sodass problemlos auch Filme von einer Medienfestplatte im Netz gestreamt werden können. Eine Auswahl von Streaming-Clients finden Sie in unserer Foto-Show.

Spielekonsolen eignen sich sehr gut

Sie haben eine Playstation 3 oder eine XBox 360? Wunderbar, denn damit verfügen Sie bereits über das perfekte Abspielgerät für Musik und Filme von einer Netzwerk-Festplatte. Die modernen Spielekonsolen haben alle einen Netzwerk-Anschluss. Die Playstation 3 von Sony hat WLAN serienmäßig an Bord und für die XBox gibt es einen WLAN-Adapter. Beide Konsolen können Sie also drahtlos vernetzt.

Spezielle Settop-Boxen

Es gibt auch spezielle Geräte, so genannte Settop-Boxen. Diese bilden die Schnittstelle zwischen dem Speicher im Netzwerk und den Hifi-Geräten sowie dem Fernseher, die selbst keinen Netzwerkanschluss haben. Bekannt ist beispielsweise Apple TV von Computerhersteller Apple. Mit einer schicken kleinen Fernbedienung steuern Sie bequem vom Sofa Musik- und Filmwidergabe und blättern durch Ihre Digitalfotos. Sie können mit dem Gerät sogar direkt im iTunes-Store im Internet Musik, Filme oder TV-Sendungen kaufen.

Musik in Küche, Bad und auf dem Balkon

Dort wo weder Computer, noch großer Fernseher und HiFi-Anlage vorhanden sind, muss man auf den vernetzten Musikgenuss nicht verzichten. Für die Küche, das Bad oder auch Balkon oder Terrasse bieten sich vor allem Webradios an. Ein Webradio ist ein digitaler Radioempfänger, der Sender nicht per Antennensignal, sondern als Stream aus dem Internet empfängt. Damit so ein Gerät das kann, muss es natürlich Zugang zum Internet haben. Und das geschieht, Sie haben es sicher schon erraten, über das heimische Netzwerk und den DSL-Anschluss. Die Geräte sind in der Regel mit WLAN-Empfangseinheit ausgestattet, können also Kabel-unabhängig online gehen.

Musik sogar im Garten

Fast alle dieser Geräte können dank UPnP aber auch auf eine Medienfestplatte um heimischen Netzwerk zugreifen und MP3-Musikdateien wiedergeben. Und wenn Sie ein Gerät kaufen, dass alternativ auch mit Batterie oder Akku betrieben werden kann, dann genießen Sie die Musik im Garten völlig losgelöst von jeder Strippe. Sie müssen nur in Reichweite Ihres WLAN-Netzes bleiben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017