Sie sind hier: Home > Digital > Specials >

Internet Explorer 8 ist sicherster Browser

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internet Explorer 8 schlägt alle

Internet Explorer 8 ist sicherster Browser. Internet Explorer 8 ist sicherer als die Konkurrenz.

Internet Explorer 8 ist sicherer als die Konkurrenz.

In einer Sicherheits-Studie testeten die NSS Labs aktuelle Browser-Versionen auf ihren Schutz vor Phishing- und Malware-Attacken. Im Ergebnis dominiert Microsofts Internet Explorer 8 in beiden Disziplinen – vor den Konkurrenten Firefox, Opera, Safari und Google Chrome. Auch der TÜV bescheinigt dem Microsoft-Browser Bestnoten und hält ihn für das sicherste Mittel für das Surfen im Internet.

Ein Phishing-Angriff versucht über das Imitieren einer Internet-Seite an persönliche Informationen des Opfers zu gelangen – etwa über ein Formularfeld zur Eingabe von Login-Informationen auf einer gefälschten Bankseite. Wie gut aktuelle Browser vor so einer Attacke schützen, testeten die NSS Labs über einen Zeitraum von 14 Tagen hinweg. Im Test mussten sich die Browser gegen knapp 600 aktuelle Phishing-Seiten stellen und beweisen, dass sie die Fälschung erkennen. Der Internet Explorer 8 warnte im Test vor 83 Prozent der URLs und schneidet damit am besten ab. Es folgen die Browser Firefox 3 (80%), Opera 10 (54%), Chrome 2 (26%) und Safari 4 (2%). Während der IE 8 durchschnittlich knapp fünf Stunden braucht, um neu aufgetauchte Phishing-URLs zur Block-Liste hinzuzufügen, braucht der Firefox knapp 5,5 Stunden und Opera mehr als sechs Stunden.

Trojaner haben schweres Spiel

In einem weiteren Test widmen sich die NSS Labs der "socially engineered Malware", worunter Links zu verstehen sind, die zum Download einer verseuchten Datei auffordern. Auch in diesem Test mussten sich die Browser insgesamt 608 Internet-Seiten stellen. Den Tests zufolge erkennt der Internet Explorer 8 sicherer und effektiver solche Downloads als Firefox, Safari und andere Browser und warnt bei 81 Prozent der Fälle. Deutlich schlechter schneiden im Test Firefox 3 (27%), Safari 4 (21%), Chrome 2 (7%) und Opera 10 (1%) ab. Amy Barzdukas, General Manager für den Internet Explorer, erklärt in einem Interview gegenüber dem Technik-Magazin eweek.com: "Mit IE 8 blocken wir zwanzig Prozent mehr Malware-verseuchte Seiten, als in früheren Versionen." Besonders die Prozess-Isolation der einzelnen Tabs sei neben der Sicherheit ein weiterer Pluspunkt im IE 8, meint Barzdukas.

TÜV vergibt Bestnoten an Internet Explorer 8

"Der Internet Explorer 8 hat uns überzeugt", sagt Detlev Henze, Geschäftsführer der TÜV TRUST IT GmbH. "Er weist gegenüber der Vorgängerversion erhebliche Verbesserungen im Bereich Sicherheit auf und setzt den Maßstab für Browsersicherheit." Bei den technischen Prüfungen haben die Tester unter anderem Konfigurationsmöglichkeiten, interne Schutzmechanismen, Verschlüsselungseigenschaften, Updateverfahren sowie Einbindung von Add-Ons oder externen Sicherungsprogrammen unter die Lupe genommen. Zudem legt die Prüfung ein besonderes Augenmerk auf den Softwareentwicklungs- und Pflegeprozess, der bei möglichen Fehlern schnell und zuverlässig entsprechende Maßnahmen auf technischer und organisatorischer Ebene einleitet sowie die Anwender informiert und mit Updates versorgt. "Der Internet Explorer 8 erfüllt alle Anforderungen des Prüfkatalogs, sowohl bei der technischen Umsetzung des Angriffsschutzes als auch den organisatorischen Maßnahmen, das Schutzniveau zu sichern und stetig zu erhöhen", so Detlev Henze weiter.

Internet Explorer 8 bietet einen umfassenden Sicherheitsschutz

Der Internet Explorer 8 verfolgt einen durchgängigen Ansatz für Sicherheit mit neuen Abwehrmechanismen gegen Web-Server-Angriffe und zusätzlichen Verbesserungen bei der Abwehr von Browser-basierten Spionageattacken. Er bietet mehr Möglichkeiten, Daten zu kontrollieren und zu schützen. Mit InPrivate lassen sich beispielsweise Anwenderdaten schützen, die sich lokal auf dem PC befinden und von Dritten zur Nachverfolgung der Online-Aktivitäten genutzt werden könnten. Das InPrivate-Browsen verhindert, dass Verlauf, temporäre Internetdateien und Cookies auf dem PC gespeichert werden. Dabei sind Funktionsleisten und Erweiterungen automatisch deaktiviert.

Privates Browsen gegen neugierige Augen

Mit InPrivate-Filterung können Inhalte von Dritten blockiert werden, die das eigene Online-Verhalten nachvollziehen möchten. Anwender können selbst kontrollieren, welche Drittanbieter zugelassen oder blockiert werden, sowie die Stärke der Filterung festlegen. Auch ist es möglich, einzelne Cookies, Browserverlaufselemente und andere Daten zu löschen, aber gleichzeitig die Cookies, Verlaufselemente und Daten der favorisierten Internetseiten zu behalten. Basierend auf dem Microsoft Phishing-Filter hilft der SmartScreen-Filter, eine größere Gruppe von Phishing-Angriffen abzuwehren. Zudem schützt er vor Seiten, die schädliche Software herunterladen wollen. Wenn auch Sie von dieser Sicherheit profitieren wollen, dann können Sie hier den Internet Explorer 8 herunterladen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017