Sie sind hier: Home > Digital > Specials >

iPad: Der Tablet-PC von Apple im Detail

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Apple iPad unter der Lupe

17.05.2010, 16:00 Uhr | Andreas Lerg

iPad: Der Tablet-PC von Apple  im Detail. Apples iPad ist nun endlich auch in Deutschland zu haben. (Bild: Hersteller)

Apple iPad ab Ende April auch in Deutschland. (Bild: Hersteller)

Mit dem iPad präsentierte Apple-Boss Steve Jobs im Januar eine neue Klasse von mobilem Computer. Der Tablet-Computer soll die Lücke zwischen Smartphones wie dem iPhone und klassischen Notebooks füllen. Dünn, leicht und schick soll das Gerät von Apple vor allem zum Surfen im Internet, für die Nutzung diverser Medien, zum Spielezocken und auch zum mobilen Arbeiten dienen. Hier in unserer Fotoshow können Sie sich das iPad genauer anschauen.

Das iPad dient vor allem zur Nutzung des Internets und verschiedenen Medien. Neben surfen und mailen kann der Nutzer Musik hören, Bilder und Videos in HD-Auflösung betrachten oder sich mit Spielen unterhalten. Eine Kamera fehlt leider, so dass mit dem Gerät keine Fotoaufnahmen oder Videochats möglich sind. Weiterhin macht Apple mit dem iPad dem E-Book-Reader Amazon Kindle Konkurrenz - und das in mehrfacher Hinsicht. Nicht nur, dass das iPad zum Lesen elektronischer Bücher taugen soll, auch wenn der E-Book-Spezialist Kindle mit feinerer Zeichendarstellung punktet. Apple eröffnet mit dem iBook Store auch gleich einen eigenen Online-Buchhandel. Telefonieren kann man mit dem iPad allerdings nicht, obwohl Mikrofon und Lautsprecher eingebaut sind.

Zwölf spezielle Apps für das iPad

Apple hat für das iPad zwölf spezielle Multitouch-Anwendungen entwickelt, die sowohl die Hoch- als auch die Querformat-Ansicht nutzen und die Darstellung dank eines aus dem iPhone bekannten Lagesensors automatisch anpassen. Eine dieser Anwendungen ist beispielsweise iPhoto, mit dem der Nutzer Bilder nicht nur verwalten, sondern vor allem auch als Diashow präsentieren kann. Der Mediaplayer spielt YouTube-Videos, Filme und TV-Sendungen in HD-Auflösung ab, allerdings in verminderter Auflösung. Außerdem sollen auf dem iPad alle für das iPhone entwickelten Apps aus dem AppStore laufen und auf den größeren Bildschirm angepasst werden.

iPad taugt dank iWork aber auch zum Arbeiten

Wer unbedingt möchte, darf mit dem iPad aber natürlich auch unterwegs arbeiten; Apple hat seine iWork-Programme auf das iPad angepasst. Ob die Textverarbeitung Pages, die Tabellenkalkulation Numbers oder die Präsentationssoftware Keynote, alle Programme sind auf die maus- und tastatur-lose Bedienung über Fingergesten optimiert worden. Die einzelnen iWork-Apps für das iPad kosten im App Store jeweils 9,99 US-Dollar. Bei uns könnte der Preis eventuell günstiger sein. Die E-Mail-Software, Adress- und Terminverwaltung sind beim iPad serienmäßig an Bord und sind schick und funktional. Doch ob die virtuelle Bildschirmtastatur in Normgröße in der Praxis für Vielschreiber taugt, ist bislang fraglich. Apple bietet jedoch eine Dockingstation mit externer Tastatur an, mit der das iPad stationär mit einer echten Tastatur genutzt werden kann.

Bedienung per Multitouchdisplay

Wie das iPhone hat auch das iPad nur sehr wenig Knöpfe. Neben dem Schalter zum ein- und ausschalten wäre da der typische Home-Button, eine Tastenwippe für die Lautstärke und ein Schalter zum Sperren der automatischen Bildrotation. Die Bedienung erfolgt vollständig über den berührungsempfindlichen Multitouchbildschirm. Durch ein ganzes Repertoire an Gesten mit mehreren Fingern können verschiedene Funktionen gesteuert werden. Ein Bewegungssensor reagiert zudem auf Lageänderungen des iPads, was unter anderem bei der Steuerung von Spielen zum Einsatz kommt. Leider spiegelt die Glasabdeckung des Displays recht stark, was beispielsweise bei starkem Sonnelicht stört.

Unter der Motorhaube steckt eine Apple-CPU

Apple hat den Prozessor im iPad selbst entwickelt, es wird also keine CPU von Intel verwendet. Dieser so genannte A4-Prozessor ist als "System on a Chip" auch für die Grafikdarstellung zuständig. Beim Display setzt Apple mit LCD und LED-Hintergrundbeleuchtung weitgehend auf herkömmliche Technik. Der Bildschirm ist mit 9,7 Zoll in der Diagonale (19 x 13 cm) etwa so groß wie der eines Netbooks und bietet eine ebenfalls vergleichbare Auflösung von 1024 x 768 Pixeln. WLAN ist im aktuellen Standard 802.11n verbaut, und die 3G-Modelle unterstützen den Mobilfunkstandard HSDPA, was für Geschwindigkeiten bis zu 7,2 Mbps taugt. Der nicht austauschbare Akku soll zehn Stunden durchhalten. Die Speicherausstattung reicht von 16 über 32 bis hin zu 64 Gigabyte (GB).

GPS-Ortung nur im 3G-Modell

Das iPad mit 3G-UMTS-Technik an Bord bietet noch eine weitere Funktion, denn es hat einen GPS-Chip eingebaut. Damit stehen ortsbasierte Dienste zur Verfügung. Mit Apps wie ArroundMe kann sich der Nutzer nahegelegene Restaurants, Sehenswürdigkeiten und andere interessante Dinge anzeigen lassen. In der WiFi-Version ist die Ortung nur über WLAN-Funkpeilung möglich und damit weniger exakt. In beiden Versionen ist ein elektronischer Kompass eingebaut, über den die "Blickrichtung" des iPad ermittelt wird. Damit kann das iPad beispielsweise als digitaler Stadtplan dienen und dem Nutzer zeigen, in welche Richtung er gehen muss, um bestimmte Ziele zu erreichen.

Preise und Verfügbarkeit

Das 16-GB-Modell mit WLAN kostet 499 Euro. Das 32-GB-Modell 599 Euro und das 64 GB-Modell 699 Euro. Die jeweiligen 3G-Versionen kosten 100 Euro Aufpreis.

iPad WiFi

iPad WiFi+3G

Prozessor

1 GHz Apple A4 SOC-Chip

(System-on-a-Chip)

1 GHz Apple A4 SOC-Chip

(System-on-a-Chip)

Speicher

16, 32 oder 64 GB

16, 32 oder 64 GB

Display

9,7" Multi-Touch-Widescreen-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei 132 ppi

9,7" Multi-Touch-Widescreen-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei 132 ppi

Funk- und Netzwerkanbindung

WiFi (802.11 a/b/g/n)

Bluetooth 2.1 + EDR

WiFi (802.11 a/b/g/n)

Bluetooth 2.1 + EDR

UMTS/HSDPA (850, 1900, 2100 MHz)

GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz)

Ortung

Ortung über WLAN-Peilung

Digitaler Kompass

Ortung über WLAN-Peilung

Digitaler Kompass

Assisted GPS

Funknetzunterstützung

Ein- und Ausgänge

30-poliger Dock-Anschluss

Stereo-Kopfhöreranschluss (3,5 mm)

Integrierter Lautsprecher

Mikrofon

30-poliger Dock-Anschluss

Stereo-Kopfhöreranschluss (3,5 mm)

Integrierter Lautsprecher

Mikrofon

Fach für Micro-SIM-Karte

Audiowiedergabe

Frequenzbereich: 20 Hz bis 20.000 Hz

Unterstützte Audioformate: HE-AAC (V1), AAC (16 bis 320 KBit/Sek.), Protected AAC, MP3 (16 bis 320 KBit/Sek.), MP3 VBR, Audible (Formate 2, 3 und 4), Apple Lossless, AIFF und WAV

Maximale Lautstärke vom Benutzer festlegbar

Frequenzbereich: 20 Hz bis 20.000 Hz

Unterstützte Audioformate: HE-AAC (V1), AAC (16 bis 320 KBit/Sek.), Protected AAC, MP3 (16 bis 320 KBit/Sek.), MP3 VBR, Audible (Formate 2, 3 und 4), Apple Lossless, AIFF und WAV

Maximale Lautstärke vom Benutzer festlegbar

TV- und Videowiedergabe

Unterstützung für 1024 x 768 Pixel mit dem Dock Connector-zu-VGA-Adapter; 576p und 480p mit dem Apple AV-Kabel (Komponentenvideo); 576i und 480i mit dem Apple AV-Kabel (Composite-Video)

H.264 Video mit bis zu 720p und 30 Bildern pro Sekunde, Main Profile Level 3.1 mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; MPEG-4 Video mit bis zu 2,5 MBit/Sek., 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Simple Profile mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; Motion JPEG (M-JPEG) mit bis zu 35 MBit/Sek., 1280 x 720 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Audio im ulaw-Format, PCM-Stereo-Audio im .avi-Format

Unterstützung für 1024 x 768 Pixel mit dem Dock Connector-zu-VGA-Adapter; 576p und 480p mit dem Apple AV-Kabel (Komponentenvideo); 576i und 480i mit dem Apple AV-Kabel (Composite-Video)

H.264 Video mit bis zu 720p und 30 Bildern pro Sekunde, Main Profile Level 3.1 mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; MPEG-4 Video mit bis zu 2,5 MBit/Sek., 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Simple Profile mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; Motion JPEG (M-JPEG) mit bis zu 35 MBit/Sek., 1280 x 720 Pixel, 30 Bilder pro Sekunde, Audio im ulaw-Format, PCM-Stereo-Audio im .avi-Format

Sensoren

Beschleunigungssensor ermittelt Drehung und Bewegung

Umgebunglichtsensor ermittelt die Helligkeit in der Umgebung

Beschleunigungssensor ermittelt Drehung und Bewegung

Umgebunglichtsensor ermittelt die Helligkeit in der Umgebung

Stromversorgung

Lithium-Polymer-Akku (25 Wattstunden)

Bis zu 10 Stunden Surfen im Web mit Wi-Fi, Video- oder Musikwiedergabe

Aufladen über das Netzteil oder einen USB-Anschluss am Computer

Lithium-Polymer-Akku (25 Wattstunden)

Bis zu 10 Stunden Surfen im Web mit Wi-Fi, Video- oder Musikwiedergabe

Aufladen über das Netzteil oder einen USB-Anschluss am Computer

Systemvoraussetzungen

Mac

Mac mit USB 2.0 Anschluss

Mac OS X 10.5.8 (oder neuer)

iTunes 9.0 oder neuer

iTunes Store Account

Internetzugang

Windows

PC mit USB 2.0 Anschluss

Windows 7, Windows Vista, Windows XP Home oder Professional mit Service Pack 3 (oder neuer)

iTunes 9.0 oder neuer

iTunes Store Account

Internetzugang

Mac

Mac mit USB 2.0 Anschluss

Mac OS X 10.5.8 (oder neuer)

iTunes 9.0 oder neuer

iTunes Store Account

Internetzugang

Windows

PC mit USB 2.0 Anschluss

Windows 7, Windows Vista, Windows XP Home oder Professional mit Service Pack 3 (oder neuer)

iTunes 9.0 oder neuer

iTunes Store Account

Internetzugang

Abmessungen

Höhe: 242,8 mm

Breite: 189,7 mm

Tiefe: 13,4 mm

Höhe: 242,8 mm

Breite: 189,7 mm

Tiefe: 13,4 mm

Gewicht

680 Gramm

730 Gramm

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017