Sie sind hier: Home > Digital > Specials >

Apple iPad: Hacker klauen 114.000 E-Mail-Adressen von iPad-Käufern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Datenpanne bei US-iPad-Provider  

Hacker klauen E-Mail-Adressen von 114.000 iPad-Käufern

10.06.2010, 13:19 Uhr | Andreas Lerg, t-online.de

Apple iPad: Hacker klauen 114.000 E-Mail-Adressen von iPad-Käufern. Auf der Internetseite von AT&T stahlen Hacker 114.000 E-Mail-Adressen von iPad-Kunden. (Bild: t-online.de)

Auf der Internetseite von AT&T stahlen Hacker 114.000 E-Mail-Adressen von iPad-Kunden. (Bild: t-online.de)

Hacker haben durch ein peinliches Sicherheitsleck auf der Internetseite des US-Mobilfunkdienstleisters AT&T die E-Mail-Adressen von 114.000 iPad-Käufern erbeutet. Darunter auch viele Prominente wie beispielsweise der Stabschef des Weißen Hauses oder New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg. Die Hacker missbrauchten eine Art Auskunftsfunktion, die nach der Eingabe eine SIM-Kartenidentifikationsnummer die E-Mail-Adresse anzeigt.

Die Hacker erbeuteten bei ihrem Angriff unter anderem die E-Mail-Adressen wichtiger Politiker und Prominenter. So beispielsweise von Rahm Emanuel, dem Stabschef im Weißen Haus, New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg oder der ABC-Nachrichtenmoderatorin Diane Sawyer. Weiterhin wurden E-Mail-Adressen von Mitarbeitern der US-Regierung, der US-Streitkräfte, der Nasa und von Google, Amazon sowie Microsoft entwendet. Die erbeuteten Adressen werden sehr wahrscheinlich an Spammailversender verkauft. Wie das US-Blog Engadget meldet, prüft das FBI, ob eine Straftat vorliegt und wird gegebenenfalls Ermittlungen starten.

Sicherheitleck war eine reguläre Funktion der Internetseite

Die Hackergruppe, die sich Goatse Security nennt, hatte eine Abfragefunktion auf der Internetseite von AT&T entdeckt und darüber 114.000 E-Mail-Adressen von iPad-Nutzern gestohlen. Betroffen sind nur die Käufer der Mobilfunkversion des iPad, denn für den Diebstahl wurden die sogenannten Integrated Circuit Card Identifier, kurz ICC-ID, benötigt. Das ist eine einmalige Seriennummer, mit der jede Micro-SIM-Karte in einem iPad oder anderen Mobilfunkgeräten identifiziert werden kann.

Hacker errieten ID-Codes automatisiert

Die Hacker errieten mit einem Automatismus diese ICC-ID-Nummern und fütterten dann die Abfragefunktion auf der Internetseite von AT&T mit diesen Nummern. Daraufhin lieferte die Internetseite sogleich die für die jeweilige ICC-ID registrierte E-Mail-Adresse. AT&T wurde am Montag von einem Firmenkunden über diese Sicherheitslücke und den Diebstahl der E-Mail-Adressen informiert und schaltete die Funktion darauf hin ab. AT&T-Sprecher Mark Spiegel erklärte gegenüber Computerworld, dass die Hacker ausschließlich die E-Mails und keine weiteren Kundendaten wie Kreditkartendaten oder Wohnadressen erbeutet hätten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017