Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

14,0 Megapixel Systemkamera im Test : Sony NEX-5

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

14,0 Megapixel Systemkamera im Test  

Sony NEX-5

09.08.2010, 10:56 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

14,0 Megapixel Systemkamera im Test : Sony NEX-5. Sony NEX-5 im Test (Foto: Hersteller)

Sony NEX-5 im Test (Foto: Hersteller)

Sony bringt mit der NEX-5 seine erste Systemkamera auf den Markt. Das Modell sticht im Vergleich zu Konkurrenzprodukten in mehrerer Hinsicht hervor: So macht die NEX-5 Videos in Full-HD-Auflösung. Zudem gehört die Kamera mit ihren superkompakten Maßen zu den derzeit kleinsten Systemkameras.

Sony NEX-5 : Bildqualität

Die Auflösung der Sony NEX-5 verlief über den gesamten Brennweitenbereich betrachtet sehr gleichmäßig - der Wirkungsgrad war in der Bildmitte hoch und ließ zum Rand hin etwas nach. Insgesamt ergab das einen befriedigenden mittleren Wirkungsgrad.

Die Rauschmessungen ergaben durchwegs sehr gute Ergebnisse, und auch die Eingangsdynamik war sehr hoch. Das bedeutet, dass die Kamera kontrastreiche Motive mit allen Details wiedergeben kann. Im Gegensatz dazu war die Ausgangsdynamik der Sony NEX-5 nur ausreichend. Die Systemkamera produziert also nur eine begrenzte Anzahl an Helligkeitsstufen zwischen den hellsten und dunkelsten Bildbereichen.

Sony NEX-5 : Handhabung

Neben den bereits genannten kompakten Maßen eignet sich die Sony NEX-5 auch dank ihres Gewichts für den mobilen Einsatz und liegt deutlich unter jeder Einsteiger-Spiegelreflexkamera. Bei der Bedienung fiel auf, dass die Einstellung der Lichtempfindlichkeit in den Tiefen der Menüstruktur steckt - ein direkter Knopf wäre hier wünschenswert.

Sony NEX-5 : Ausstattung

Die Sony NEX-5 hat keinen Bildstabilisator im Gehäuse integriert. Stattdessen bietet Sony Objektive mit Verwacklungsschutz an. Der nach vorne klappbare Bildschirm gehört mit einer Auflösung von 921600 Bildpunkten zu den Top-Modellen bei den Systemkameras. Der SD-Steckplatz nimmt auch SDXC-Karten auf.

Fazit Sony NEX-5

Die Sony NEX-5 ist eine besonders kleine und kompakte Systemkamera. Ihre Bildqualität war größtenteils gut. Anlass zur Kritik gab lediglich die etwas zu niedrige Ausgangsdynamik. Der hoch auflösende Bildschirm ist bemerkenswert.

Alternativen

Für etwa den gleichen Preis bekommen Sie die Olympus PEN E-PL1. Die Systemkamera war zwar etwas schwerer als die Sony NEX-5. Dafür schnitt sie jedoch bei der Bildqualität besser ab und war auch etwas besser ausgestattet.

Varianten

Sony NEX-5 schwarz
Sony NEX-5 silberfarben

Weitere Kamera-Modelle finden Sie auf unserer Digitalkamera-Test-Seite

t-online.de Shop Digitalkameras günstig kaufen

Sony NEX-5: Testergebnisse und technische Daten

ALLGEMEINE DATEN: Sony NEX-5 (Systemkamera)

Testkategorie

Systemkameras

Systemkamera-Hersteller

Sony

Internetadresse

www.sony.de

UVP

649 Euro

Garantie des Herstellers

24 Monate

BEWERTUNG: Sony NEX-5 (Systemkamera)

Bildqualität (45%)

3,19

Ausstattung (20%)

3,91

Handhabung (30%)

1,75

Service (5%)

2,32

Testnote

2,99

Preis-Leistung:

günstig

TECHNISCHE DATEN: Sony NEX-5 (Systemkamera)

Auflösung

14,0 Megapixel

Kit-Objektiv

Sony E SEL-1855 / 3,1fach-Zoom

Einsteckbare Speicherkarten

SD(HC/XC), Memory Stick Pro Duo

Schnittstellen

USB, HDMI

Bildschirmgröße

7,62 Zentimeter

powered by © www.pcwelt.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017