Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Spielkonsolen >

Wii oder Xbox: Welche Konsole passt zu mir?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wii oder Xbox: Welche Konsole passt zu mir?

14.06.2013, 14:48 Uhr | cw (CF)

Wii oder Xbox: Welche Konsole passt zu mir? . Die Nintendo Wii ist für Gelegenheitsspieler im Preis-Leistungs-Verhältnis optimal (Quelle: imago)

Die Nintendo Wii ist für Gelegenheitsspieler im Preis-Leistungs-Verhältnis optimal (Quelle: imago)

Beim Kauf einer neuen Konsole müssen Sie sich derzeit zwischen Ouya, PlayStation, Wii oder Xbox entscheiden. Vor allem die letzten beiden Geräte lieferten sich zuletzt einen echten Preiskrieg und bieten im Vergleich verschiedene Vor- und Nachteile.

Nintendo ist der Vorreiter der Bewegungssteuerung

Die Nintendo Wii ist seit 2006 auf dem Markt und war seinerzeit die erste Konsole mit einer interaktiven Bewegungssteuerung: Über einen Sensor steuern Sie Figuren und Objekte über Körperbewegungen. Mit der Wii U hat Nintendo 2012 die bisherige Heim-Videospielkonsole mit einem neuen Controller mit integriertem Touchscreen ausgestattet. Zusätzlich verfügt die neue Konsole über eine HDMI-Verbindung, die den Fernseher mit einer besseren Bildqualität versorgt. Die Xbox 360 hat dieses Konzept erst Jahre später kopiert: Mittlerweile können Sie die Bewegungssteuerung gegen Aufpreis mit einem optional erhältlichen Sensor nachrüsten – diesbezüglich ist die Entscheidung zwischen Wii oder Xbox also nicht mehr so einfach wie früher. (Macht Technik krank? So gefährlich sind Spielkonsolen, Laptop & Co.)

spiele.t-online.de: Playstation 4 gegen Xbox 720: PS4 siegt bei der Hardwareleistung

Deutliche Unterschiede bei der Spieleauswahl

Wenn es um die Spieltitel geht, ist die Entscheidung zwischen Wii oder Xbox relativ einfach: Nintendo fokussiert bevorzugt Kinder, Jugendliche und Familien, während die Xbox deutlich häufiger erwachsene, teilweise recht brutale Titel offeriert. Fairerweise muss erwähnt werden, dass Microsoft seit der Einführung seiner Bewegungssteuerung immer mehr kindgerechte Spiele auf den Markt bringt. Dennoch: Die Wii bleibt bis auf weiteres die familienfreundlichste Konsole mit einer riesigen Spieleauswahl am Markt.

Wii für Gelegenheitsspieler optimal

Der einst riesige Preisunterschied hat sich mittlerweile deutlich zum Vorteil des Verbrauchers verändert: Die Xbox 360 kostet in der Arcade-Version ohne Festplatte nicht viel mehr als die technisch schwächere Wii. Rechnet man allerdings noch das Nachrüsten der Bewegungssteuerung dazu, ist die Wii die kostengünstigere Alternative. Für Gelegenheitsspieler eignet sich die Wii demnach eher.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Spielkonsolen

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017