Sie sind hier: Home > Digital >

Tochscreen Handys ohne Vertrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tochscreen Handys ohne Vertrag

28.07.2011, 18:16 Uhr | je (CF)

Beim Kauf eines Touchscreen Handys haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können ein Handy mit Vertrag bekommen, oder aber ein sogenanntes Prepaid Handy mit einer wieder aufladbaren Karte. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Können Sie sich noch an das Jahr 1983 erinnern? Der schwedische Ausnahmetennisspieler Björn Borg erklärte seinen Rücktritt, die Zeitschrift „Stern“ veröffentlicht die angeblichen Tagebücher von Adolf Hitler, die sich als Fälschungen herausstellten, die erste Swatch Uhr kam auf den Markt und der Elektronikkonzern Motorola brachte ein Telefon heraus, das in die Tasche gesteckt werden konnte. Handy nannte sich dieses Telefon, das in den nächsten zwei Jahrzehnten eine rasante Entwicklung erleben sollte. Heute sind Handys nichts Besonderes mehr, und seitdem das Zeitalter der Touchscreen Handys begonnen hat, können Sie sogar Ihren Computer in die Hosentasche stecken, denn die modernen Handys können fast alles, was auch ein PC kann. Mit einem Touchscreen Handy können Sie im Internet surfen, Fotos machen, Musik hören und Filme sehen. Mit dem ersten Handy, das auf den Markt kam, konnten Sie nur telefonieren. Damals wie heute stellen sich aber viele Menschen die Frage: Soll es ein Handy mit Vertrag oder mit Karte sein, denn auch bei den modernen Touchscreen Handys sind beide Alternativen möglich. Beliebt ist das Handy mit einem Vertrag, aber praktisch sind auch Touchscreen Handys, die eine Prepaid Karte haben.

Gehören Sie zu den Menschen, die viel und gerne mit dem Handy telefonieren, weil Sie vielleicht beruflich oft unterwegs sind? Dann sind Touchscreen Handys mit Vertrag eindeutig die bessere Wahl für Sie. Wenn Sie aber nur gelegentlich mit dem Handy telefonieren oder eine SMS verschicken, dann ist die wieder aufladbare Karte eine gute Idee. Touchscreen Handys mit Vertrag haben den Vorteil, dass Sie nicht auf die Uhr schauen müssen, wenn Sie telefonieren oder mit einer günstigen Flatrate im Internet surfen, was sich bei diesen Modellen ja ganz besonders anbietet. Je nach Anbieter bekommen Sie zu Ihrem Vertrag sogar ein Handy mit Touchscreen dazu. Sie können nach Belieben verschiedene Flatrates dazu buchen und haben eine feste Nummer für Ihr mobiles Telefon. Der Nachteil ist, dass Sie sich über einen längeren Zeitraum an einen Anbieter fest binden müssen und so schnell nicht mehr aus dem Vertrag aussteigen können. Pech ist, wenn Sie in dieser Zeit einen anderen und vielleicht sehr viel günstigeren Anbieter finden. Auch wenn Sie Kinder haben, die gerne und viel mobil telefonieren, dann haben Handyverträge ihre Tücken, die unter Umständen sogar sehr teuer werden können. Um einen guten Überblick zu behalten und auch wenn es darum geht, die Kosten zu minimieren, dann sollte der Nachwuchs besser mit einer Karte telefonieren.

Touchscreen Handys mit Prepaid Karte

Der Nachteil bei Touchscreen Handys, die mit einer Karte genutzt werden, ist, dass Sie Ihr modernes Handy selbst bezahlen müssen. Auch wenn Sie viel telefonieren, dann ist eine Prepaid Karte eher eine schlechte Wahl, denn Vieltelefonierer haben von festen Handyverträgen mehr. Für Kinder und Jugendliche ist die Karte dagegen optimal, denn sie kann eine Schuldenfalle vermeiden. Prepaid Karten fürs Handy können Sie mittlerweile in jedem Supermarkt und auch an der Tankstelle kaufen. Die Karte wird mit einem bestimmten Guthaben geladen, und wenn dieses Guthaben verbraucht ist, dann können Sie zwar noch angerufen werden, aber selber nicht mehr anrufen, bis wieder ein neues Guthaben auf der Karte ist. Das hilft einen Überblick über die Kosten zu bewahren, und wenn Sie nicht allzu oft mit Ihrem Touchscreen Handy telefonieren wollen, dann ist diese Lösung ideal. Einer der wenigen Nachteile ist allerdings, dass Sie immer, wenn Sie einen neuen Anbieter wählen, auch immer die Rufnummer wechseln und das kann zuweilen stressig werden. Der große Vorteil besteht aber darin, dass Sie sich nicht an einen Anbieter binden müssen und jederzeit das günstigste Angebot wählen können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017