Sie sind hier: Home > Digital >

Motorola Aura - Telefonieren mit Stil

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorola Aura: Telefonieren mit Stil

02.08.2011, 11:57 Uhr | bp (CF)

Was hat das Motorola Aura Handy mit einer Schweizer Luxusuhr zu tun? Auf den ersten Blick wenig, auf den zweiten Blick schon etwas mehr, denn Motorola hat mit dem Aura ein Mobiltelefon gebaut, das sich an exquisiten Uhrmodellen orientiert.

Eine teure Uhr ist nicht nur ein Zeitmesser, sondern auch immer eine sehr gute Wertanlage. So sah Motorola wohl auch das Aura, ein Handy, das durch seine ungewöhnliche Optik zu beeindrucken weiß. Die Inspiration holte sich Motorola bei den Uhren der Schweizer Traditionsfirmen und genauso wie eine Schweizer Uhr ist im Grunde auch das Motorola Aura Handy aufgebaut. So spielen bei einer wirklich guten und teuren Uhr aus der Schweiz auch die Komponenten immer eine wichtige Rolle, und das Motorola Aura hat gleich 700 davon. Bei einer Uhr wird das empfindliche Innenleben immer durch ein hochwertiges Saphirglas geschützt, das kreisrunde Display des Motorola Aura schützt ebenfalls ein Saphirglas von 162 Karat. Um das Edelstahgehäuse herzustellen, gehen allein zwei Wochen ins Land. Wie bei einer guten Taschenuhr eines erfahrenen Schweizer Uhrmachers, so lässt sich auch das Motorola Aura Handy nur mit einem speziellen Drehmechanismus öffnen, der natürlich aus einer Schweizer Werkstatt stammt. Die Tastatur besteht aus Aluminium und ist dementsprechend lange haltbar. Von seinem äußeren Erscheinungsbild her ist das Motorola Aura also ein besonders stilvolles Handy.

Schnappschüsse machen oder aus dem Urlaub eine MMS an die besten Freunde verschicken – mit dem Motorola Aura ist das selbstverständlich möglich, denn das Edelhandy verfügt über eine Kamera auf der Rückseite des Gehäuses, mit der auch Videos aufgenommen werden können. Um weltweit erreichbar zu sein, verfügt das Aura von Motorola allerdings nur über Quadband-Technologie und der Datenversand erfolgt über GPRS und EDGE - W-Lan und UMTS unterstützt es nicht. Einer der Vorteile des Handys ist aber die Gesprächsdauer, die bei über sieben Stunden liegt und das kommt allen sehr entgegen, die gerne lange plaudern. Auch der Stand-by Modus von 16 Tagen kann sich sehen lassen. Auf die Waage bringt das Luxushandy 141 Gramm und das kann in der Jacken- oder Brusttasche schon mal schwer werden. Ansonsten liegt das Handy sehr gut in der Hand, es macht vor allem optisch gesehen Eindruck und ist besonders gut für die Situationen geeignet, in denen es auffallen soll. Das liegt vielleicht auch an den kleinen, aber sehr feinen Spielereien, die dieses Luxushandy zu bieten hat und vor allem an seinem Display, das bei seinem Erscheinen einen echten Hingucker bot.

Die optischen Highlights des Motorola Aura

Mit dem Motorola Aura hat Hersteller Motorola erstmals ein rundes Display in eines seiner Geräte eingebaut. Das sorgte bei der Veröffentlichung 2008 natürlich für viel Aufsehen und bringt einen besonderen Charme mit sich. Aber es gibt noch andere Dinge, die das Handy der Luxusklasse unverwechselbar machen und dazugehört auch der Drehmechanismus, mit dem sich das Mobiltelefon öffnen lässt. Auch hier setzt Motorola wieder auf die Arbeit der Schweizer Uhrmacher und der Rotationsmechanismus hat einen guten Klang, wenn das Gehäuse geschlossen wird. Durch die gute Qualität soll sich das Handy laut Herstellerangaben beim Öffnen immer noch wie neu anfühlen, auch wenn es schon 100.000-mal oder mehr geöffnet und wieder geschlossen wurde. Auf dem Deckel des Gehäuses wurde zudem ein fein ziseliertes Muster gefräst, das die Optik des Handys unverwechselbar macht. Das Luxushandy von Motorola kam zunächst in den USA auf den Markt und lag zu dieser Zeit preislich bei rund 1.500,- Euro. Vielleicht ist das gar nicht so viel, wenn das Handy als eine Art Geldanlage betrachtet wird. Eine echte Luxusuhr aus der Schweiz kostet zumindest meist deutlich mehr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017