Sie sind hier: Home > Digital > Specials >

Sat-TV: Erotik-Programme über Satellit empfangen (Anzeige)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Erotik-Programme über Satellit empfangen

28.09.2011, 14:30 Uhr | t-online.de

Sat-TV: Erotik-Programme über Satellit empfangen. Zahlreiche Erotik-Angebote lassen sich über eine digitale Satelliten-Anlage empfangen (Montage: t-online).

Eine Kamera zeichnet eine erotische Szene auf (Montage: t-online.de). (Quelle: t-online.de)

Hochwertige Erotik-Angebote gibt es nicht nur im Internet oder in der Videothek. Auch über Satelliten-Fernsehen strahlen gleich mehrere Kanäle Programme für Erwachsene aus. Wir erklären Ihnen, wie Sie diese Programme empfangen können und worauf Sie bei den verschiedenen Kanälen achten sollten. Einen Überblick über die wichtigsten Sender finden Sie in unserer Foto-Show zum Thema Erotik per Satellit.

Für den Empfang von Erotik-Kanälen benötigen Sie eine digitale Satellitenanlage. In der kleinsten Ausführung bedeutet das eine Satellitenschüssel mit einer digitalen Empfangseinheit (LNB) sowie einen digitalen Satellitenreceiver. Weil es die Erotik-Sender schon aus Jugendschutzgründen nur im verschlüsselten Abo zu sehen gibt, muss dieser Receiver zusätzlich über einen so genannten CI-Steckplatz verfügen. Der nimmt dann die Smartcard des Sender-Anbieters auf und entschlüsselt die Inhalte für Ihren Fernseher.

Astra und Hotbird für heiße Sender

Die Wahl des Satelliten hängt schließlich von den gewünschten Programmen ab. Das Programm von Astra bietet die größte Vielfalt an normalem deutschsprachigem Programm, bietet jedoch im Erotik-Bereich nur einen ernst zu nehmenden Anbieter. Über das Abo des Bezahlsenders Sky lassen sich hier die Kanäle Beate Uhse TV und Blue Movie empfangen. Eindeutiger geht es bei den Sendern zu, die über den Satelliten Hotbird ausgestrahlt werden. Mehr als 30 Programme sorgen hier für unzensierte Erwachsenenunterhaltung.

Mehr Empfangseinheiten für vollen Erotik-Genuss

Wer daher das volle Spektrum der Erotik-Angebote per Satellit nutzen möchte, benötigt eine so genannte Multifeed-Anlage. Bei einer solchen Anlage sind zwei oder mehr LNB an der Satelliten-Antenne angebracht. Weil die Satelliten aufgrund ihrer Position im Orbit aus ihr Signal aus unterschiedlichen Winkeln senden und eine Sat-Antenne für den Empfang das Satellitensignal zum LNB hin bündeln, kann nur eine Empfangseinheit die volle Signalstärke empfangen.

Zwei getrennte Antennen für vollen Empfang

Daher empfiehlt es sich, die Multifeed-Anlage auf den Satelliten mit der größten Programmvielfalt anzupeilen. In Europa ist das Astra über den Winkel 19,2° Ost. Hotbird (13° Ost) lässt sich dann zwar nur mit einer geringeren Signalstärke empfangen und ist damit anfälliger für Störungen durch Regen oder Schnee. In den meisten Wetterlagen lässt sich aber auch so ein anständiges Bild ohne größere Störungen empfangen. Wer trotzdem das Signal aller Satelliten in voller Stärke empfangen möchte, kommt um eine Anlage mit zwei getrennten Antennen nicht herum. Eine Beratung durch den Fachhändler ist bei der Wahl einer solchen Anlage sinnvoll.

Eindeutigere Angebote nur über Umwege erhältlich

Die Abonnements selbst können Kunden entweder direkt beim Sender oder über einen in Deutschland ansässigen Wiederverkäufer erwerben. In Deutschland ist das Erotik-Angebot von Sky das einzige, dass sich direkt beim Sender bestellen lässt. Andere Angebote ausländischer Sender mit eindeutigerem Inhalt müssen über Umwege bestellt werden. Hier ist die Gefahr jedoch groß, auf zwielichtige Anbieter herein zu fallen. Die Abonnements müssen die Kunden bei Bestellung der Smartcard meist im Voraus bezahlen.

Vorsicht vor unseriösen Anbietern

Daher ist es wichtig, einen seriösen Verkäufer zu wählen. Die Chance ist dabei zum Beispiel bei dem französischen Sender XXL am größten. Der Pay-TV-Kanal vertreibt sein Angebot in Deutschland über eine Vielzahl von Resellern. Hier lohnt es sich zudem, Preise zu vergleichen. Verlangt ein Händler deutlich mehr als andere, liegt der Verdacht eines unseriösen Angebots nahe. Einen Überblick über die wichtigsten Erwachsenen-Sender finden Sie in unserer Foto-Show.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017