Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Die rasantesten Rennspiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die rasantesten Rennspiele

15.11.2011, 16:27 Uhr | t-online.de, wanted.de

Die rasantesten Rennspiele. Autorennspiele können fesselnd sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Autorennspiele können fesselnd sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Grüne Landschaften rauschen vorbei, mit 150 Sachen geht es über die Gerade, bis zur Steilkurve, in der die Bremsen quietschen. Klingt wie ein spannender Nachmittag auf der Rennstrecke - sowas gibt es aber auch vom Sofa aus. Rennspiele für den PC und Konsolen bieten heutzutage fast fotorealistische Grafik. wanted.de stellt vier der rasantesten Spiele vor. Screenshots finden Sie in unserer Foto-Show.

Sie sind kein Red-Bull-Fan oder mögen Sebastian Vettel nicht? Dann können Sie im neuen Formel-1-Simulation "F1 2011" die Rennsaison ganz anders aussehen lassen. Denn hier kann nun jeder im Windschatten von Vettel, Webber & Co. fahren und selbst zur Titeljagd antreten.

"F1 2011" mit allen Lizenzen

Wie gewohnt beinhaltet das Rennspiel mit der offiziellen FIA-Lizenz alle Fahrer, Teams und Strecken der laufenden Saison. Sogar auf das ausgefallene Bahrain-Rennen haben die Entwickler mit entsprechender Streichung reagiert. Und natürlich ist auch die brandneue Strecke von Indien mit von der Partie. Der Rauswurf von Nick Heidfeld bei Renault kam für Hersteller Codemasters allerdings zu kurzfristig - virtuell fährt er einfach weiter. Wie gewohnt kann man in der Karriere, an Renn-Wochenenden oder im Multiplayer-Modus Gas geben.

Neu hinzugekommen sind der Einsatz des Energierückgewinnungs-System KERS und die mittels DRS verstellbaren Rückflügel. Erstmals kann man mit einem Partner im Splitscreen-Modus als Fahrer-Duo in einem Formel-1-Team seiner Wahl das Pedal durchtreten. Was Codemasters mit F1 2011 für den PC und die Konsolen abliefert, ist klar die beste Formel-1-Simulation. Zu kaufen gibt es das Spiel "F1 2011" für den PC bei Gamesload.

Schlammschlacht bei "Dirt 3"

So viel Spaß hat das Spielen in Schlamm, Dreck und Staub seit Kindheitstagen nicht mehr gemacht. Mit "Dirt 3" für PC, Xbox 360 und PS3 erfüllt Hersteller Codemasters nicht nur die Träume hartgesottener Rallye-Simulations-Fans, sondern schafft es auch, Einsteigern eine Menge Spaß an den PS-strotzenden Monstern zu bereiten. Fahrhilfen für Anfänger wie Ideallinie oder Bremshilfen bereiten schnell erste Erfolge.

Im aktuellen Teil der Vorzeige-Rennserie scheucht der Spieler die Sportvarianten von Ford Fiesta bis Audi Quattro nicht nur über abgesperrte Strecken in Kenia, Finnland und den USA. Nein, er schleudert und zirkelt auch kunstvoll durch Parcours und spielt im Mehrspielermodus mit anderen Fahrern Fangen. Größer, schneller, schöner: Dirt 3 ist ohne Frage die neue Referenz im Rallye-Genre geworden.

Youtube-Anbindung

Codemasters Ausnahmetitel überzeugt mit nie dagewesener Optik, brachialer Soundkulisse und sinnvollen Verbesserungen im Detail, etwa einer Youtube-Anbindung, die ein schnelles Hochladen eigener Clips möglich macht. Einzel- wie Mehrspieler-Freunde kommen voll auf ihre Kosten und erhalten einen Titel, der motivierende Herausforderungen über Wochen garantiert. Laden können Sie "Dirt 3" für den PC bei Gamesload.

Need For Speed Shift 2: Unleashed

Schicke Edelkarossen, auf deren Lack das Licht schimmert und die spielerisch elegant über Alpenstraßen tänzeln: Damit macht die neueste Auskopplung der Need for Speed-Reihe Schluss. Zwar treten auch hier PS-starke Boliden aller großen Hersteller an, aber geschönt wird nichts. In "Need for Speed Shift 2: Unleashed" wird vielmehr Vollgas gegeben, gerempelt, hart gedriftet, Metall verbeult und zerkratzt und Carbon geschrottet. Das Racing-Game ist von der harten Sorte. Hübsche Rennboliden über fein gestaltete Strecken scheuchen ist eine Sache. Ein virtuelles Rennen richtig spürbar machen, eine ganz andere. Und das ist's, was "Shift 2 Unleashed" schafft. Denn hier wird viel Mühe ins Können, die Erfahrung und das sachte Einführen des Spielers in den harten Autorennsport investiert. Ein echtes Highlight ist die Helmkamera: Hier blickt der Spieler wirklich aus der Perspektive des Fahrers im Cockpit auf den Rennaction. Er erlebt, wie die Fliehkräfte wirken, beim Crash wird der Pilot so durchgerüttelt, dass man die Umgebung für kurze Zeit nur verschwommen wahrnimmt. Wahnsinnig atmosphärisch und Adrenalin pumpend, aber nur für Könner geeignet.

Wirkte der erste Teil von "Shift" noch experimentell und unfertig, ist so ist Shift 2 eine sehr gute Rennsimulation mit Biss. Sie bietet weniger Glanz und Glamour, dafür mehr Härte und Adrenalin. Wer Lust bekommen hat, kann sich "Need for Speed Shift 2: Unleashed" für den PC bei Gamesload holen.

Driver: San Francisco

Die Geschichte hinter “Driver: San Francisco“ klingt ziemlich hanebüchen. Als der Polizisten-Mörder Charles Jericho zur Gerichtsverhandlung gebracht werden soll, reißt er die Kontrolle des gepanzerten Transportfahrzeugs an sich. Polizist und Ex-Rennfahrer John Tanner nimmt sofort die Verfolgung auf - und läuft in eine Falle. In einer heruntergekommenen Großstadt-Gasse drückt der Gangsterboss aufs Gas und schiebt Tanners kleinen, gelben Dodge Challenger mitten auf eine Kreuzung. Dort kommt es zum Crash. Jericho verschwindet, Tanner überlebt den Unfall nur knapp und liegt fortan im Koma. Ab jetzt spielt sich alles im Unterbewusstsein des Polizisten ab - weshalb er mit seinen Gedanken auch die Kontrolle über Menschen übernehmen und dabei deren Wagen steuern kann. Diese "Shiften" genannte Spielmechanik ist das Highlight in Ubisofts neuem Arcade-Racer. Im Laufe der Geschichte schaltet der Spieler insgesamt 330 Kilometer Straße frei, die sich nahe am Vorbild des realen San Francisco orientieren. Kenner werden sich sofort in der schön modellierten Szenerie zurechtfinden: Die charakteristischen Hügel, die Golden Gate Bridge, die Lombard Street, die Transamerica “Pyramid“ - alles erstrahlt in recht detaillierter, farbenprächtiger Optik. In den Straßen wimmelt es nur so von Passanten und insgesamt 130 verschiedenen lizenzierten Autotypen wie dem Nissan 370z, dem Audi TT RS Coupé, dem Alfa Romeo 159 TI oder dem knurrigen Dodge Charger SRT8. Manche Motoren klingen etwas flach, doch der abwechslungsreiche, vor allem von Funk und Rock beeinflusste Soundtrack macht dieses Manko akustisch wieder wett. Driver San Francisco tritt als arcade-lastiger Fun-Racer auf, der mit seiner kinoreifen Präsentation gehörig Laune macht. Wer auch einmal durch die Straßen von San Francisco brausen will, kann "Driver: San Francisco" für den PC bei Gamesload kaufen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017