Sie sind hier: Home > Digital >

Gresso White Diamond: Diamantenes Handy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gresso White Diamond: Diamantenes Handy

25.04.2012, 13:18 Uhr | wp (CF)

Handys ohne Touchscreen sind heutzutage fast zu einer Rarität geworden. Aber wo sonst außer auf den Tasten soll man bis zu 23 funkelnde Diamanten unterbringen? Das haben sich die Entwickler des Gresso White Diamonds wohl auch gedacht.

Zugegeben, um die neuesten Modelle handelt es sich bei den Luxus-Handys aus der Avantgarde Collection aus dem Hause Gresso nicht. Doch solange man damit telefonieren und Textnachrichten versenden kann, sollte das Mobiltelefon dem einen oder anderen schon genügen, um seine Freude daran zu haben. Warum? Na, wann sonst kann man schließlich so ungeniert in der Öffentlichkeit mit Diamanten rumspielen? Je nachdem, für welches Modell Sie sich entschieden haben, finden Sie bei den Gresso Avantgarde Collection unterschiedlich viele wertvolle weiße Diamanten auf den Handytasten. Beim Gresso White Diamond sind es vier Stück jeweils auf den Navigationstasten. Darf es etwas mehr sein? Dann wäre das Royal White Diamond die richtige Wahl. Hier finden sich sogar ganze 23 Exemplare dieser edlen Klunker auf jeder einzelnen Bedientaste. Diese addieren sich zu einem Gesamtgewicht von beeindruckenden 2,53 Karat. Doch als wäre das nicht genug an Bling-Bling-Elementen, kommt auch noch Gold als Material für verschiedene Applikationen zum Einsatz. Dass dadurch auch der Kaufpreis steigt, versteht sich von selbst. >>

Doch wer mal eben knapp 10.000 Euro für ein Gresso White Diamond Handy übrig hat, dem wird es egal sein.

Auch dass das teurere Modell, das Royal White Diamond, sogar das Drei- bis Vierfache kostet, sollte da nicht weiter kratzen. Schade eigentlich – besitzt das Luxus-Handy doch immerhin ein kratzfestes Display aus Saphirglas. Ansonsten besteht das Corpus des Gresso White Diamond aus gut 200 Jahre altem Ebenholz. Somit ist jedes der 200 produzierten Handys nicht nur limitiert, sondern durch die individuelle Maserung auch noch ein Unikat. Die Frage, ob dies den hohen Kaufpreis rechtfertigt, ist müßig zu beantworten, geht es doch bei Luxus-Artikeln oft bloß um den ideellen Wert. So erklärt sich dann auch die technisch eher weniger überzeugende Ausstattung aus dem Jahr 2008, als das Edel-Handy auf den – doch sehr begrenzten – Markt kam. Heute lässt sich damit sicher kein Technik-Freak mehr hinter dem Ofen hervorlocken: Ein Display mit einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln und 65.536 dargestellten Farben ist ebenso wenig auf dem aktuellen Stand der Technik wie eine 2-Megapixel-Kamera. Immerhin gelingt bereits der E-Mail-Empfang mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6, das auch ein paar andere Office-Funktionen für den Geschäftsmann bereithält.

Luxusmüll: Diamanten auf Elektroschrott

Sie wissen nicht, was Sie mit einem solchen Handy anfangen sollen? Kein Problem – da die Stückzahl auf bloß 200 limitiert ist, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ohnehin keines mehr ergattern können. Ob dies nun ein großer Verlust ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Warum aber trotzdem vom Gresso White Diamond berichten? Eigentlich nur deshalb, weil es eine ganz besondere Kombination ad absurdum führt: Edle und teuerste Materialien mit nahezu unbegrenzter Wertstabilität in Verbindung mit technischen Luxus-Gütern, deren Halbwertszeit gerade einmal wenige Monate beträgt – braucht man(n) das? Wieder ist es müßig, darüber zu diskutieren, denn über Luxus lässt sich genauso wenig streiten, wie über Geschmack. Immerhin werden Sie nicht vor der schwierigen Frage stehen, was Sie mit dem alten Handy tun sollen, wenn dieses ausgedient hat. Um es auf dem Recyclinghof für Elektroschrott abzugeben, war es eindeutig zu teuer. Vermutlich wird es wie die meisten anderen Handys dieser Welt in einer Schublade verstauben – schade um die teuren Diamanten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017