Sie sind hier: Home > Digital >

Google Street View: Virtueller Spaziergang durch die Harry-Potter-Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Google Street View zeigt Harry-Potter-Welt - Twitter optimiert personalisierte Werbung

08.07.2013, 16:17 Uhr | ddpdirect, t-online.de

Täglich erreichen uns im digitalen Zeitalter neue Nachrichten um Google, Facebook, Twitter, Apple & Co. Abseits der Massenmedien berichten wir an dieser Stelle aktuell von den neuesten Trends und News der digitalen Technikwelt und bieten einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten der bekanntesten Tech-Blogs.

Google Street View zeigt das Harry-Potter-Film-Set

Mashable (USA): Der US-Technologiekonzern Google hat sein Online-Karten-Dienst Street View erweitert: Nun ist ein virtueller Rundgang durch die Diagon Alley aus der Fantasy-Filmreihe Harry Potter online verfügbar. Street View zeigt dazu 360-Grad-Panorama-Bilder der Filmkulisse in den Londoner Warner Bros. Studios. Der Bau des Filmsets hat drei Monate gedauert. Mehr als 20.000 Requisiten wurden eigens für die Schaufenster angefertigt.

Boston University reicht Patentklage gegen Apple ein

Mashable (USA): Die Boston University klagt gegen den Software-Riesen Apple. Der Grund: Das Unternehmen soll unerlaubt eine Chip-Technik benutzt haben, die ein Professor für Computertechnik an der renommierten Universität erfunden hat. Das Patent war der Hochschule bereits im November 1997 genehmigt worden. Die Technik werde unter anderem unerlaubt in Apples iPhone, iPad und dem MacBook Air eingesetzt. Dadurch entstehe der Universität ein erheblicher finanzieller Schaden. Experten gehen davon aus, dass für die Kläger eine Entschädigungssumme in Höhe von rund 75 Millionen Dollar herausspringen werde.

US-Forscher entwickeln High-Speed-Glasfaserkabel

Gizmodo (USA): US-Forscher konnten zum ersten Mal Daten über ein High-Speed-Glasfaserkabel übertragen, das mit gedrehtem Licht arbeitet. Das berichtet die Fachzeitschrift IEEE Spectrum. Dabei veränderten die Forscher die Eigenschaften des Lichtes so, dass durch eine bestimmte Drehung der Lichtteilchen mehr Daten übertragen werden können als mit herkömmlichen Methoden. So sollen in Zukunft höhere Bandbreiten möglich sein und mehr Daten schneller übertragen werden.

EU verschärft Strafen für Hacker-Angriffe

The Verge (Frankreich): Das Europäische Parlament in Straßburg hat beschlossen, Hacker-Angriffe in Zukunft härter zu bestrafen. Cyber-Kriminelle, die sich unerlaubten Zugang zu Computersystemen verschaffen, müssen demnach mit einer Mindeststrafe von zwei Jahren rechnen. Eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren hat die EU für Angriffe auf öffentliche Systeme wie Verkehrssteuerung oder Regierungsnetzwerke festgesetzt.

Android-Sicherheitslücke: 99 Prozent aller Geräte betroffen

Caschys Blog (Deutschland): IT-Experten haben eine Sicherheitslücke in Googles Betriebssystem Android gefunden, die es möglich machen soll, von außerhalb auf 99 Prozent aller Android-Geräte zugreifen zu können. So könnten sie unbemerkt manipuliert, Passwörter ausgelesen und aus der Ferne gesteuert werden. Möglich macht das das Einspielen bzw. Ersetzen von Apps, die vom System nicht als schadhaft erkannt werden. Normalerweise haben Apps kryptographische Signaturen, sodass schadhafte Inhalte vom Android-System erkannt werden. Doch die könnten den IT-Experten zufolge so verändert werden, dass das Sicherheitssystem sie anerkennt, obwohl die App versteckte Schadcodes enthält.

Twitter geht einen Schritt weiter in Sachen personalisierte Werbung

The Verge (USA): Twitter bereitet eine Verfeinerung der personalisierten Werbung vor. Demnach werden gesponserte Tweets sich nach dem generellen Netzverhalten des Nutzers richten - also welche Seiten er besucht, welche Newsletter er abonniert, anstatt wie bisher welchen anderen Nutzern er auf Twitter folgt. Dafür verwendet Twitter das so genannte Browser Tracking. Wer lieber unbeobachtet surft, kann die Funktion aber ausschalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017