Sie sind hier: Home > Digital > Specials >

CES 2014: Asus zeigt Billig-Smartphones mit vielen Extras

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aggressive Preisstruktur  

Asus zeigt Billig-Smartphones mit vielen Extras

07.01.2014, 19:44 Uhr | Sebastian Weber

CES 2014: Asus zeigt Billig-Smartphones mit vielen Extras. Asus hat vier neue Smartphones für den deutschen Markt angekündigt, die mit erschwinglichen Preisen und nützlichen Funktionen überzeugen sollen. (Quelle: Hersteller)

Asus hat vier neue Smartphones angekündigt, die mit günstigen Preisen und nützlichen Funktionen überzeugen sollen. (Quelle: Hersteller)

Der taiwanesische Hersteller Asus hat auf der CES in Las Vegas insgesamt vier neue Smartphones für den deutschen Markt angekündigt. Diese sollen vor allem mit ihrem günstigen Preis und einem kräftig aufgebohrten Android-Betriebssystem überzeugen.

Während Asus im asiatischen Markt bereits Fuß gefasst hat, dominieren in westlichen Ländern eher Hersteller wie Samsung, Sony oder Apple die Bereiche Smartphones und Tablet-PCs. Am Montagabend blies Asus jedoch mit der Enthüllung von drei Smartphones und zwei Smartphone-Tablet-Hybriden zum Angriff, von denen eines bisher aber nur in den USA erscheinen soll.

Die Reihe der sogenannten ZenFones soll Kunden mit dem niedrigen Preis und mit einer speziellen Android-Version überzeugen, die um das von Asus entwickelte ZenUI erweitert wurde. Dieses basiert zur Markteinführung zunächst auf Android 4.3, soll aber später auf die Version 4.4 erweitert werden.

Überarbeitetes Android-Betriebssystem

Android mit ZenUI soll laut Asus im Vergleich zum Standard-Android mehr als 200 Verbesserungen mit sich bringen. Asus nennt bislang aber nur drei Anwendungen beziehungsweise Funktionen, die von Haus aus installiert sind.

Zum einen sollen die ZenFones über einen Nachrichtendienst verfügen, der an Whatsapp oder den Dienst iMessage von Apple erinnert. Darüber können Nutzer Nachrichten aber auch Bilder verschicken, ohne dass Kosten entstehen. Dass das Empfängergerät ebenfalls über diesen ZenUI-Dienst verfügt, sei dabei jedoch keine Voraussetzung.

Zum anderen wird auf den Mobiltelefonen von Asus ein Hintergrunddienst namens "What's Next?" arbeiten, der selbstständig Tagespläne für den Nutzer erstellt. Termine, Erinnerungen und Geburtstage sollen damit leicht im Blick behalten werden können. Das System arbeitet aber auch intelligent, wie das Technik-Magazin Golem.de von der Präsentation in Las Vegas berichtet.

Sollte zum Beispiel ein Anruf ungelegen kommen, kann der Nutzer diesen ablehnen und automatisch mit einer SMS beantworten, dass er zurückrufe. Das Smartphone erstellt dann automatisch eine Erinnerung, die sich im Tagesplan vor allen anderen Erinnerungen platziert, bis der Rückruf getätigt wurde.

Die dritte Funktion "Smart Reader Mode" dürfte vor allem für Leseratten interessant sein. Darüber regelt das Smartphone Farbton und Helligkeit des Displays, wenn der Nutzer etwa ein E-Book ließt. So sollen die Augen weniger schnell ermüden.

Drei günstige Modelle

Drei ZenFones hat Asus angekündigt, das ZenFone 4, ZenFone 5 und ZenFone 6 – wobei die Bezeichnung jeweils die Display-Diagonale verrät.

Das ZenFone 4 kommt in den USA für 99 Dollar plus Steuern in den Handel. Zum genauen Verkaufsstart und -preis in Deutschland hat sich Asus allerdings nicht geäußert. Laut Golem.de peilt Asus das zweite Quartal 2014 an.

Die niedrigen Kosten führen erwartungsgemäß zur schwächsten Hardware-Ausstattung der drei Modelle. Das vier Zoll große Display stellt lediglich 800×480 Pixel dar. Das Mobiltelefon bietet nur vier Gigabyte internen Speicher, der allerdings um bis zu 64 Gigabyte per micro-SD-Speicherkarte erweitert werden kann.

Besser aufgestellt sind hier die beiden anderen Geräte mit fünf (149 Dollar) beziehungsweise sechs Zoll (199 Dollar) großem Bildschirm. Beide Modelle zeigen eine Auflösung von 1280×720 Pixeln.

Prozessor und Kameras für Preisunterschiede verantwortlich

Angetrieben werden die ZenFones von Zweikernprozessoren der Marke Intel, die mit 1,2 Gigaherz (ZenFone 4) und zwei Gigahertz (ZenFone 5 und 6) takten. Laut Benchmark-Tests von Asus halten diese ordentlich mit der Konkurrenz mit. Die Ergebnisse müssen sich jedoch erst noch beweisen.

Der preisliche Unterschied zeigt sich vor allem bei den verbauten Kameras und Akkus. Das vier-Zoll-Gerät bekommt eine 5 Megapixel- (Rückseite) und eine 0,3 Megapixelkamera (Front) spendiert und greift auf den schwächsten Akku zurück. Die Akkus der beiden anderen Smartphones fallen leistungsfähiger aus, wobei das 6-Zoll-"Flaggschiff" die höchste Kapazität unter der Haube hat.

Auch die Kameras werden mit jedem Modell besser und so steigt die Megapixelzahl der Kamera auf der Rückseite auf acht beziehungsweise 13, die der Frontkamera auf jeweils zwei.

Hybrid aus Smartphone und Tablet-PC

Abseits der ZenFones stellte Asus noch ein weiteres Smartphone mit vier Zoll großem Display vor. Das PadFone mini ist ein Smartphone-Tablet-PC-Hybrid, denn es lässt sich mittels Einschubschacht in einen sieben Zoll großen Touchscreen stecken, auf dem laufende Apps dann aufgeblasen werden. Dadurch erhöht sich nicht nur die Bildschirmgröße, sondern auch die dargestellte Auflösung von 800×480 Pixeln auf 1280×800 Pixel.

Der große Bruder dazu, das PadFone X, das einen fünf und neun Zoll großen Full-HD-Bildschirm nutzt, erscheint vorerst nur in den USA.

Technische Daten

ZenFone 4

ZenFone 5

Display

Größe: 4 Zoll
Auflösung: 800×480 Pixel

Größe: 5 Zoll
Auflösung: 1280×720 Pixel

Prozessor

1,2 GHz Intel Atom Z2520 (Dualcore)

2 GHz Intel Atom 2580 (Dualcore)

Betriebssystem

Android 4.3 (Update auf 4.4 geplant) mit Asus ZenUI

Android 4.3 (Update auf 4.4 geplant) mit Asus ZenUI

Speicherplatz

4 Gigabyte
Um maximal 64 Gigabyte erweiterbar (micro-SD-Karte)

4/8/16 Gigabyte
Um maximal 64 Gigabyte erweiterbar (micro-SD-Karte)

Arbeitsspeicher

1 Gigabyte

1 Gigabyte

Unterstützte Mobilfunk-Standards

GSM/GPRS/EDGE; WCDMA/HSPA+; DC-HSPA+

GSM/GPRS/EDGE; WCDMA/HSPA+; DC-HSPA+

Kamera

5 Megapixel (Rückseite)
0,3 Megapixel (Front)

8 Megapixel (Rückseite)
2 Megapixel (Front)

Akku

1170 mAh

2050 mAh

Maße

124,4×61,4×11,2-6,3 mm

148,2×72,8×10,3-5,5 mm

Gewicht

115 g

144 g

Preis

99 US-Dollar

149 US-Dollar

ZenFone 6

PadFone Mini

Display

Größe: 6 Zoll
Auflösung: 1280×720 Pixel

Größe: 4 Zoll / 7 Zoll
Auflösung: 800×480 / 1280×800 Pixel

Prozessor

2 GHz Intel Atom 2580 (Dualcore)

1,6 GHz Intel Atom Z2560 (Dualcore)

Betriebssystem

Android 4.3 (Update auf 4.4 geplant) mit Asus ZenUI

Android 4.3 (Update auf 4.4 geplant) mit Asus ZenUI

Speicherplatz

8/16 Gigabyte
Um maximal 64 Gigabyte erweiterbar (micro-SD-Karte)

8 Gigabyte
Um maximal 64 Gigabyte erweiterbar (micro-SD-Karte)

Arbeitsspeicher

1 Gigabyte

1 Gigabyte

Unterstützte Mobilfunk-Standards

GSM/GPRS/EDGE; WCDMA/HSPA+; DC-HSPA+

GSM/GPRS/EDGE; WCDMA/HSPA+/DC-HSPA+

Kamera

13 Megapixel (Rückseite)
5 Megapixel (Front)

8 Megapixel (Rückseite)
2 Megapixel (Front)

Akku

3230 mAh

Smartphone: 1170 mAh, Touchscreen: 2100 mAh

Maße

166,9×84,3×9,9-5,5 mm

Smartphone: 124,42×61,44×6,3-11,2 mm
Touchscreen: 199,85×119,43×13,91 mm

Gewicht

200 g

Smartphone: 116 g, Touchscreen: 260 g

Preis

199 US-Dollar

249 US-Dollar

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017