Sie sind hier: Home > Digital >

CeBIT ruft Themen-Konferenz im Herbst ins Leben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuausrichtung geht weiter  

CeBIT ruft Herbst-Runde ins Leben

28.05.2015, 10:38 Uhr | dpa

CeBIT ruft Themen-Konferenz im Herbst ins Leben. Besucher gehen am 17.03.2015 auf den Nordeingang der CeBIT in Hannover (Niedersachsen) zu. (Quelle: dpa/Archivbild)

Besucher gehen am 17.03.2015 zur CeBIT in Hannover. (Quelle: Archivbild/dpa)

Die Neuausrichtung der CeBIT geht weiter: Für den Herbst hat CeBIT-Chef Oliver Frese eine jährliche, ergänzende Konferenz angekündigt, die das jeweilige Top-Thema der Messe weiterdrehen soll. Die Tagungsorte können variieren.

Die Premiere dieser Konferenz soll Anfang November in Düsseldorf bis zu 400 Gäste zusammenbringen, die die Digitalisierung in der Praxis besprechen, Fallbeispiele erörtern oder über aktuelle Themen debattieren. "Wir wollen zur globalen Leitmesse für die digitale Transformation werden. Und dieses Thema ist zu heiß und zu schnell, um es nur einmal mit der Messe im Frühling zu besetzen", sagte CeBIT-Chef Frese.

Für den globalen Führungsanspruch wollen die CeBIT-Macher drei Säulen ausbauen, die fortan die Messe im Frühling in Hannover prägen sollen: Die Digitalisierung in den Unternehmen, in der Verwaltung und in der Gesellschaft. Die CeBIT steht seit längerem unter Druck, unter anderem durch konkurrierende Messen wie die CES in Las Vegas, die Ifa in Berlin und den Mobile World Congress in Barcelona. Seit gut zehn Jahren entwickelt sich die einst weltgrößte Computer- und IT-Messe zu einer Schau für den digitalen Wandel.

CeBIT nach Publikumsrückganz unter Druck

2014 hatte die CeBIT ihre erste Auflage nach Beginn der Reform, mit der sie sich von der einstigen Publikums-Veranstaltung zu einer Business-Messe wandeln will. 2015 rückte sie mit dem Kunstwort-Motto "d!conomy" und flankiert von einem Konferenzprogramm den rasanten digitalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt.

"Die CeBIT steht wieder. Diese Entwicklung erlaubt es uns, jetzt gemeinsam mit den Ausstellern die Veranstaltung noch stärker als weltweite Plattform für die Digitalisierung weiterzuentwickeln", sagte Frese. "Mit den Unternehmen reden wir jetzt nicht mehr über das Ob, sondern nur noch über das Wie ihrer Beteiligung." Als Zeitraum für die 2013 begonnene Neuausrichtung nannte er drei bis fünf Jahre.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017