Sie sind hier: Home > Digital >

Elektronik

...

Die besten Geldanlagen

Bild 1 von 10
Das schlechteste Ergebnis liefern vermeintlich wertvolle Möbel. Denn wer vor zehn Jahren in teure Schränke und Sessel investiert hat, machte ein Minusgeschäft von 29 Prozent. (Quelle: Florian Böhm | © Vitra)
(Quelle: Florian Böhm | © Vitra)

Der britische Nobelmakler Knight Frank hat exotische Anlagen über einen Zeitraum von zehn Jahren verglichen. In dem Wealth Report 2016 schlüsselt er auf, welche der Investments am meisten Gewinn einbringen. Das schlechteste Ergebnis liefern vermeintlich wertvolle Möbel. Denn wer vor zehn Jahren in teure Schränke und Sessel investiert hat, machte ein Minusgeschäft von 29 Prozent. Selbst Designklassiker (und sind sie noch so schön) wie der Lounge Chair mit Ottomane von Charles und Ray Eames stehen unter keinem guten Stern.




Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017