Sie sind hier: Home > Digital >

Apple arbeitet an eigener Datenbrille: Konkurrenz zu Google Glass

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konkurrenz zu HoloLens und Google Glass  

Apple arbeitet angeblich an eigener Datenbrille

15.11.2016, 11:12 Uhr | dpa

Apple arbeitet an eigener Datenbrille: Konkurrenz zu Google Glass. Lässt Apple-Chef Tim Cook eine Datenbrille entwickeln? (Quelle: AP/dpa/Richard Drew)

Lässt Apple-Chef Tim Cook eine Datenbrille entwickeln? (Quelle: Richard Drew/AP/dpa)

Kommt bald die "iGlass-Brille"? Apple arbeite konkret an Prototypen einer Datenbrille, der dem Nutzer Informationen im Sichtfeld anzeigen und eventuell auch virtuelle Objekte in reale Umgebungen einblenden könne, schrieb der Finanzdienst Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf informierte Personen.

Der iPhone-Konzern habe mit Zulieferern gesprochen und eine kleine Anzahl entsprechender Displays für Tests bestellt, hieß es. Apple-Chef Tim Cook hatte schon seit einiger Zeit das Interesse an sogenannter Augmented Reality betont, der "erweiterten Realität", bei der künstliche Inhalte für den Betrachter in die echte Welt eingeblendet werden. Der Konzern kaufte unter anderem einen deutschen Spezialisten für solche Brillen und Software, Metaio aus München.

Apple-Datenbrille erster Erfolg in diesem Bereich?

Microsoft setzt mit seiner Brille HoloLens ebenfalls auf diesen Bereich. Zugleich ist derzeit virtuelle Realität im Aufwind, bei der der Nutzer dank eines großen Bildschirms vor Augen komplett in virtuelle Welten eintaucht.

Google hatte mit Glass bereits eine Brille gebaut, die auf einem kleinen Bildschirm direkt vor dem Auge Informationen anzeigte. Allerdings war das Gerät ein Misserfolg unter anderem wegen Datenschutzbedenken angesichts der integrierten Kamera, des hohen Preises und einer kurzen Akku-Laufzeit. Derzeit versuchen die Macher der Foto-App Snapchat einen neuen Anlauf in dem Markt mit einer Kamera-Sonnenbrille. Apple könnte wie bei vielen anderen Geräte zuvor, beispielsweise Smartphones, der jeweiligen Geräteklasse zum Durchbruch verhelfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017