Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Huawei P10: Sicherheitspatch und smarte Optimierungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

P10 und P10 Plus  

Huawei P10 im Test: Die Kamera ist top, der Wasserschutz ein Flop

09.06.2017, 22:46 Uhr | t-online.de

Huawei P10: Sicherheitspatch und smarte Optimierungen . Huawei P10 (Quelle: rk)

Huawei P10 mit ikonischer Kameraleiste (Quelle: rk)

P10 und P10 Plus sind die Top-Smartphones von Huawei. Der chinesische Hersteller hat sie mit je drei Kameras bestückt, die extrem detailreich sind. In unserem Test kann es in fast allen Aspekten überzeugen. Stiftung Warentest sieht das P10 "Im oberen Drittel" aller getesteten Smartphones.

Stiftung Warentest hat das P10 zusammen mit dem LG G6 unter die Lupe genommen: "Die Dualkamera des Huawei P10 ermöglicht Nachbearbeitungs­effekte", loben die Tester. "Die Rück­kameras kämen auf 32 Megapixel, während LG „nur“ 26 Megapixel einsetzt. Doch die Fotos des LG sähen besser aus, insbesondere bei ungüns­tigen Licht­verhält­nissen.

Die Sprach­qualität sei beim Huawei "einen Tick besser". Dafür liegt LG bei der Navigation "leicht vorn", so die Tester. Das LG kommt im praxisnahen Test auf rund 25 Stunden Nutzungs­dauer, das Huawei auf 20 Stunden. Bei Bildschirmgröße und Auflösung hat das LG klar die Nase vorn. Und gewinnt gegen das P10 klar nach Punkten. "Das Huawei P10 gehört ebenfalls ins erste Tabellen­drittel, im direkten Duell mit dem spiel­starken LG-Gerät kassiert es aber eine Nieder­lage." so Stiftung Warentest.

+++Unser Praxis-Test zeigt Stärken und Schwächen+++

Im Test des Huawei P10 hat das Flaggschiff von Huaweis P-Serie die Stärken der Kamera gezeigt und auch sonst eine sehr gute Figur gemacht. Verarbeitung und Design orientieren sich an Apples iPhone. Display, Akku und Software überzeugen auch. Es fehlt nur noch eine Schutzklasse, die kurzes Untertauchen unter Wasser erlauben würde. Ansonsten ist das P10 ein umfassendes Komplettpaket. 

Wer sich Huaweis P10 ausgesucht hat, wird nicht enttäuscht. In fast allen Bereichen bekommt er ein Spitzen-Gerät: Bei Kamera-Qualität, Verarbeitung und Geschwindigkeit spielt es ganz vorn mit. Das stärkste Kaufargument ist und bleibt aber die erstklassige Kamera.

+++Vorstellung von Huaweis neuen Top-Smartphones+++

Huaweis neuer Platzhirsch gibt es in zwei Größen: als P10 mit 5,1 Zoll großem Display und dem P10 Plus mit 5,5 Zoll Diagonale. Der Preis des neuen Flaggschiffs liegt offiziell bei 599 Euro, der des größeren P10 Plus bei 749 Euro. Während das P10 online schon ab 520 Euro ohne Vertrag angeboten wird, ist das P10 Plus ab 696 Euro online zu haben.

Die beiden Android-Smartphone unterscheiden sich in der technischen Ausstattung:

  • Display: Während das IPS-Display des Huawei P10 1920×1080 Pixel (Full HD) zeigt, sind auf dem großen P10 Plus 2560×1440 Pixel (QHD) zu sehen.
  • Beschichtung: Die ersten Modelle des P10 hatten nur eine sehr dünne oder keine Schicht, die fettabweisend wirken soll. Es wurde davon abgeraten, die Schutzfolie zu entfernen. Neuere Modelle haben nun eine spezielle, fettabweisende Beschichtung. Ob diese Geräte gekennzeichnet sind und ob auch das P10 Plus betroffen ist, ist nicht klar.
  • Speicherplatz: Das P10 Plus hat mit sechs Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher auch deutlich mehr RAM als sein kleiner Bruder mit vier GB RAM.
  • Akku: Der Akku im P10 Plus hat eine Kapazität von 3750 mAh, was auch bei intensiver Nutzung für zwei Tage ausreichen soll. Der Akku im P10 hat immerhin 3200 mAh und soll laut Huawei bei normaler Nutzung auch 1,8 Tage durchhalten.

Der Prozessor ist in beiden Modellen gleich: ein Kirin 960 mit acht Rechenkernen, die maximal mit 2,4 GHz takten.

Eine Doppellinse von Leica bildet die Frontkamara des Huawei P10 (Quelle: Hersteller/Huawei)Eine Doppellinse von Leica bildet die Frontkamara des Huawei P10 (Quelle: Hersteller/Huawei)

Lichtstarke Dual-Kamera mit Leica-Objektiven

Besonders stolz ist Huawei auf die je drei Kameras, die in seinen neuen Edel-Smartphones verbaut sind. Die Linsen stammen, wie bereits beim Vorgänger, aus dem Hause Leica, haben aber einen Laserfokus zu Seite gestellt bekommen, der nicht nur schneller auslösen soll als zuvor, sondern auch eine größere Nähe zum anvisierten Motiv erlauben soll. Sogar die Selfie-Kamera auf der Vorderseite hat einen Laserfokus.

Die zwei Hauptkameras auf der Frontseite machen Bilder mit 12 Megapixeln in Farbe und 20 Megapixeln in Schwarzweiß. Die Aufnahmen werden von der Kamera-Software zu einem Gesamtbild zusammengesetzt. Rein von den Zahlen sticht die größte Blende von 1,8 beim P10 Plus heraus, die rauscharme Bilder auch bei schwachem Licht verspricht. Die Blende beim P10 ist mit einem Wert von 2,2 vergleichsweise lichtschwach.

Kamera schneidet in Tests gut ab

Wie gut sich die Foto-Technik in der Praxis schlägt, zeigen erste Tests: "Unsere Messergebnisse und die bisher geknipsten Fotos bescheinigen dem P10 eine der besten Smartphone-Kameras. Hinzu kommt eine Vielzahl von Einstellungen und Modi, die dem Nutzer viele Freiheiten und Gestaltungsspielräume gibt", schreibt die Fachzeitschrift "connect".

Computerbild meint: "Am Tag gelingen schicke Schnappschüsse, bei Nacht macht das P10 bessere Fotos als die meisten Android-Smartphones. Apples iPhone 7 allerdings ist hier noch etwas besser." 

Die Software macht die Bilder

Fotos wie vom Profi verspricht Huawei mithilfe seiner Kamera-Software. Im Portraitmodus fügt die App nachträglich Lichtquellen ein – so sollen ganz wie im Profi-Studio kunstvoll platzierte Schatten entstehen. Im Make-Up-Modus werden kleinere Schönheitsfehler automatisch weggebügelt.

Neu sind Huaweis Fotofilter nicht: Bei dem Vorgänger sorgten die Bildoptimierungen außerhalb Chinas jedoch für Belustigung, da Hauttöne dem chinesischen Schönheitsideal entsprechend sehr hell gerieten. Die neue Kamera-Software kann die Herkunft ihrer menschlichen Motive angeblich erkennen und entsprechend reagieren.

Update soll für mehr Stabilität sorgen

Huawei verteilt im April ein Update für das Huawei P10. Darin ist auch Googles Sicherheitsupdate vom März enthalten. Das Update soll unter anderem für mehr Stabilität sorgen und und die Leistung der Dual-Kamera weiter verbessern.

Beide Smartphone sind seit April in Deutschland erhältlich. Huawei nennt für das P10 eine UVP von knapp 600 Euro und für das P10 Plus eine UVP von knapp 750 Euro.

Technische DatenHuawei P10Huawei P10 Plus
Display5,1 Zoll, IPS, 1920×1080 Pixel5,5 Zoll, IPS, 2560×1440 Pixel
BetriebssystemAndroid 7.0 EMUI 5.1Android 7.0 EMUI 5.1
ProzessorHiSilicon Kirin 960, 8 Kerne, max. 2,4 GHzHiSilicon Kirin 960, 8 Kerne, max. 2,4 GHz
Grafik Mali G71Mali G71
Arbeitsspeicher4 GB6 GB
Speicher64 GB128 GB
Selfi-Kamera8 MP f1,98 MP f1,9
Hauptkamera12 MP f2,2/20 MP12 MP f1,8/20 MP
USBTyp CTyp C
WLAN802.11 a/b/g/n/ac mit MIMO802.11 a/b/g/n/ac mit MIMO
Bluetooth4.24.2
LTECat 12 max 600 Mbit/sCat 12 max 600 Mbit/s
Akku3200 mAh3750 mAh
Besonderheitenwasserabweisend (IPX3), Fingerabdrucksensor, Schnellladefunktionwasserabweisend (IPX3), Fingerabdrucksensor, Schnellladefunktion
UVP599 Euro749 Euro

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > MWC 2017

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017