Sie sind hier: Home > Digital > IFA 2014 >

IFA 2014: Diese Fernseher wollen das Wohnzimmer kapern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IFA 2014  

Verkehrte Welt: Deutsche Fernseher für China

06.09.2014, 09:32 Uhr | Melanie Ulrich und Yaw Awuku

IFA 2014: Diese Fernseher wollen das Wohnzimmer kapern . Loewe Masterpiece auf der IFA 2014 (Quelle: t-online.de)

Den Weg in das Heimatland zahlreicher "Billig"-Fernseher soll der Loewe Masterpiece ebnen. (Quelle: t-online.de)

Während chinesische TV-Hersteller wie Hisense oder TCL mit günstigen Fernsehern auf den deutschen Markt vorstoßen, versucht der traditionsreiche deutsche Hersteller Loewe nach seinem Neuanfang den umgekehrten Weg: Neue Premium-Modelle sollen Kunden in China begeistern, an der Fertigung in Deutschland soll sich aber nichts ändern. Zur IFA präsentierte Loewe nun ein komplett neues Sortiment an UHD-Fernsehern, aber auch bei der Konkurrenz sind hochauflösende Modelle allgegenwärtig, am liebsten mit gebogenen Displays. In unserer Foto-Show stellen wir die interessantesten Fernseh-Neuheiten vor.

Wie bei den meisten TV-Herstellern ist auch bei Loewe das Filetstück unter den Fernsehern ein Curved-TV, also ein Fernseher mit gebogenem Bildschirm. Der grundsätzliche Vorteil der Curved-TVs ist ein kontrastreicheres und räumlich wirkenderes Bild, das durch die Wölbung verursacht wird. Alle Bildbereiche sind gleich weit vom Zuschauer entfernt, darum wirkt das Bild größer und zieht den Zuschauer verstärkt in seinen Bann.

Loewes Curved-TV ist der "Masterpiece" mit 65 Zoll (165 Zentimetern) Bildschirmdiagonale, der auf der IFA noch als Design-Studie gezeigt wird. Der Edel-Fernseher soll 2015 auf den Markt kommen, Preise stehen noch nicht fest. Massenkompatibler sind die neuen UHD-Serien Reference (55 und 65 Zoll), Connect (40, 55 und 65 Zoll) und Art (40, 48 und 55 Zoll). Sie lassen sich unter anderem mit dem Smartphone steuern und können das TV-Bild an ein Tablet senden.

UMFRAGE
Was halten Sie von gebogenen Fernsehern?

Ganz neu: biegbare Fernseher

Das Gegenstück zu Loewe bildet der chinesische TV-Hersteller Hisense. Im letzten Jahr machte das Unternehmen auf sich aufmerksam, als es den ersten UHD-Fernseher für unter 2000 Euro in Deutschland anbot – vergleichbare Konkurrenz-Modelle kosteten damals mehr als das Doppelte.

In diesem Jahr scharen sich die Besucher des Hisense-Standes nun um den "Variable Curved TV": Per Fernbedienung lässt sich die Bildschirmkrümmung des 64-Zoll-Fernsehers (über 1,62 Meter) aufheben, also von der Biegung in die gerade Position bringen. Bei der Demonstration auf der Messe läuft das Verstellen allerdings nicht ganz flüssig, obwohl die Biegung ohnehin nicht sehr stark ausfällt.

Ein biegsamer Curved-TV ist auch das Prunkstück auf dem Messestand von Samsung: Der Prototyp ist allein wegen seiner Größe beeindruckend – das 105 Zoll große Display (knapp 2,76 Meter) im 21:9-Cinemascope-Format krümmt und streckt sich per Knopfdruck geschmeidig in wenigen Sekunden. Einen Fernseher gleicher Größe gibt es auch mit fester Krümmung. Das Display kann elf Millionen Pixel darstellen (5120 × 2160) und bietet somit die fünffache Full HD-Auflösung.

Curved-TV sind der Stolz der Hersteller

Von wenigen Ausnahmen wie Panasonic abgesehen, haben so gut wie alle TV-Hersteller einen gebogenen Fernseher im Angebot. Allein Samsung bietet 17 Curved-TV mit verschiedenen Technologien – UHD, Full HD und LED – in Größen von 48 bis 105 Zoll (122 bis 267 Zentimeter). Die interessantesten Fernseh-Neuheiten – auch ungebogene – zeigen wir in unserer Foto-Show.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > IFA 2014

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017