Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Simple Technik verändert die Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Internet  

Simple Technik verändert die Welt

Large Hadron Collider am CERN: Gewaltige Datenmengen, die nur ein riesiger Computer verarbeiten kann. (Quelle: dpa)Large Hadron Collider am CERN: Gewaltige Datenmengen, die nur ein riesiger Computer verarbeiten kann. (Quelle: dpa) Zunächst die Technik: Die Infrastruktur hinter dem Grid ist simpel und nicht neu. Alle teilnehmenden Rechner erhalten eine Software, die die Kommunikation mit allen anderen Computern im Grid regelt. Über diese Software können Rechenaufgaben an andere teilnehmende Computer abgegeben werden. Soweit ist das dieselbe Grundlage wie auch bei anderen Grid-Computing-Modellen. Das neue an dem Ansatz der CERN-Wissenschaftler ist jedoch die grundlegend neue Infrastruktur.

Klick-Show Die zehn dicksten Web-Pannen

Parallele Datenautobahnen

So wie Tim Berners-Lee für das Web das Hypertext-Transfer-Protokoll (HTTP) ersann, wollen die Schöpfer des Grid eigene Transfer-Protokolle entwickeln, die allein auf die Kommunikation des Grid zugeschnitten sind. Anstatt die viel befahrenen Datenautobahnen des World Wide Web mit den gewaltigen Datenströmen des Grid zu belasten, wollen die Forscher ganz eigene Schnellstraßen anlegen – parallel zum WWW und nur für deren zahllose Datenpakete gemacht. Allein daraus ergäbe sich schon eine unglaubliche Überlegenheit des Grid über ähnliche Projekte in der Vergangenheit. Doch hier wollen die Forscher nicht Halt machen.

Weltweite Forschungsstätten teilen Daten

Zu den Ressourcen des Grid sollen nicht nur Computer gehören. Die Rechenkraft des Grid alleine bringt die Forschung nicht weiter. Selbst die unglaublichen Datenmengen des Teilchenbeschleuniger "Large Hadron Collider" würden den durch das Grid geschaffenen, globalen Supercomputer nicht auslasten. Deshalb sollen sich auch andere Forschungsstätten an das Grid anschließen können. Diese Ressourcen, in den Plänen der CERN-Experten "Sensoren" genannt, ließen sich ebenfalls von allen Teilnehmern des Grid nutzen. So könnte etwa ein Astronom am einen Ende der Welt über das Grid ein Teleskop am anderen Ende auf Sternensuche schicken und die so gesammelten Daten gleich noch in kürzester Zeit auswerten lassen. Das wäre ein Quantensprung für die weltweite Forschung.

Revolution auch für Heimanwender

Das Grid könnte aber auch für das Leben außerhalb der Wissenschaft große Bedeutung haben. Das neue Netzwerk wird die Grundlage sein für eine weltweit nutzbare Rechenkraft, wie sie bisher nur Spezialisten zur Verfügung stand. In Zukunft könnten aber auch ganz normale Anwender über das Grid auf dieses Potential zugreifen können – als Gegenleistung für die Bereitstellung ihrer eigenen Computer als Rechenknechte. Die Idee erscheint nicht abwegig, auch das Web war einst nicht mehr als ein Werkzeug für den schnellen Austausch von Forschungsunterlagen – mittlerweile hat es die Welt verändert. Wer weiß, welche Revolution ein globaler Megacomputer wie das Grid anstoßen könnte.

Digitaler Teenager Das Internet ist 15
Leistungsgrenze Web-Videos verstopfen das Internet

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017