Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

eBay-Diebespaar wandert ins Gefängnis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dreistes eBay-Diebespaar wandert ins Gefängnis

24.03.2010, 09:22 Uhr | t-online.de

eBay-Diebespaar wandert ins Gefängnis. Ladendiebe machten gestohlenen Waren bei eBay zu Geld. (Bild: dpa)

Ladendiebe machten gestohlenen Waren bei eBay zu Geld. (Bild: dpa) (Quelle: dpa)

Ein US-Bezirksgericht hat nun zwei besonders dreiste Ladendiebe zu Haftstrafen verurteilt, die ihre gestohlenen Waren bei eBay zu Geld gemacht hatten. Das Ehepaar Matthew und Laura Eaton aus Kalifornien hatte vornehmlich Spielzeug aus großen Märkten in der Umgebung ihres Hauses in San Diego entwendet und das Diebesgut dann unter wechselnden Nutzernamen über das Online-Auktionshaus als legale Ware verkauft. Besonders dumm: Kurz vor seiner Verhaftung hatte das Paar in einer Fernseh-Talkshow noch freimütig über ihre illegale Nebentätigkeit geplaudert und mit den Profiten angegeben.

In der Fernsehshow des in den USA beliebten Talkmasters Dr. Phil McGraw hatten die Eatons detailliert beschrieben, wie sie hochwertiges Spielzeug aus den Regalen große Supermärkte gestohlen und damit märchenhafte Profite erzielt hatten. Umgerechnet mehr als 2600 Euro wollten die beiden Ladendiebe pro Woche auf diese Weise verdient haben. Auf die Nachfrage des Moderators, ob er vielleicht einfach nur faul sei, hatte Matthew Eaton geantwortet: "Wahrscheinlich."

Ehepaar auf frischer Tat ertappt

Geschnappt hatte die Polizei die beiden aber nicht wegen des freimütigen Geständnisses bei Dr. Phil. Eaton und seine Frau waren dabei erwischt worden, wie sie eine Spielzeugversion des Rasenden Falken aus den Star-Wars-Filmen stehlen wollten. Als die Beamten daraufhin das Haus des Ehepaars durchsuchten, stießen sie auf 500 Kosten voller gestohlener Spielzeuge. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Eatons schon seit 2006 auf Diebestour waren und bis zu ihrer Verhaftung 2009 insgesamt 75.000 Euro verdient hatten. Nun muss der Matthew Eaton für 27 Monate ins Gefängnis. Seine Frau erhielt eine einjährige Haftstrafe.

t-online.de Shop Notebooks zu Top-Preisen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017