Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

"Oxford English Dictionary": Chat-Kürzel OMG und LOL im Wörterbuch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oxford English Dictionary´  

Chat-Kürzel OMG und LOL stehen im Wörterbuch

25.03.2011, 12:56 Uhr | t-online.de, t-online.de

"Oxford English Dictionary": Chat-Kürzel OMG und LOL im Wörterbuch. Englisches Wörterbuch nimmt Internet-Ausdrücke OMG und LOL auf. (Foto: imago) (Quelle: imago/imago)

Englisches Wörterbuch nimmt Internet-Ausdrücke OMG und LOL auf. (Foto: imago) (Quelle: imago/imago)

Die englische Sprache ist offiziell um mehrere Abkürzungen reicher: OMG und LOL sind in der neuen Auflage des "Oxford English Dictionary" zu finden. Die beiden aus der Chat-Sprache bekannten Kürzel sind aber nicht die einzigen Internetausdrücke, die in das renommierte Wörterbuch aufgenommen wurden.

Das angesehene "Oxford English Dictionary" (OED) hat für seine neue Auflage mehrere aus dem Internet und von SMS bekannte Abkürzungen aufgenommen. OMG ("oh my god" - oh mein Gott) und LOL ("laughing out loudly" - laut lachend) dürften dabei zu den gebräuchlichsten dieser Ausdrücke zählen.

Auch FYI und IMHO im Oxford Dictionary

In dem britischen Vorzeige-Wörterbuch landeten weitere Internetbegriffe Auch FYI ("for your information" - zu deiner/Ihrer Information), IMHO ("in my humble opinion" - meiner unbedeutenden Meinung nach), TMI ("too much information" - zu viele Informationen) und BFF ("best friends forever" - für immer beste Freunde) schafften den Sprung in die Liste.

Chat-Kürzel schaffen es in täglichen Sprachgebrauch

Die Herausgeber des "Oxford English Dictionary" begründeten ihre Entscheidung, dass OMG und LOL mittlerweile auch im täglichen Sprachgebrauch zu finden seien. Für die Sprachforscher stehen die Akronyme allerdings für mehr als bloße Abkürzungen. "Sie werden mit der Absicht verwendet, eine zwanglose, geschwätzige Ausdrucksweise zu signalisieren und möglicherweise auch die Ebene des unbedachten Enthusiasmus oder Übertreibung zu parodieren", erklärte OED-Redakteur Graeme Diamond. Zudem stellten sich die Sprecher als "Insider" dar, die mit den Ausdrücken der neuesten Technologie vertraut seien. Auch in Deutschland verwenden mittlerweile viele Internet-Nutzer, Chatter und SMS-Schreiber ebenfalls Begriffe wie OMG, LOL und FYI.

OMG und LOL schon aus Vor-Internet-Zeit bekannt

Entstanden sind die Abkürzungen aber nicht im Internet. Die Wörterbuch-Herausgeber führten OMG auf einen Brief aus dem Jahr 1917 zurück, LOL sei bereits seit 1960 bekannt. Damals bezeichneten die drei Buchstaben noch eine kleine, alte Frau ("little old lady"). Die aktuelle Ausgabe des "Oxford English Dictionary" ist seit dem 24. März in Großbritannien erhältlich und im Internet auf oed.com abrufbar.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017