Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Google Maps nervt Anwohner mit falscher Routenberechnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Falsche Routenplanung  

Google Maps verwechselt Privathaus mit Erholungspark

13.07.2011, 12:51 Uhr | Christian Fenselau

Der falsche Weg zum See (Screenshot: Google Maps) (Quelle: Google Maps)Der falsche Weg zum See (Screenshot: Google Maps) (Quelle: Google Maps) Google Maps treibt ein Ehepaar zur Verzweiflung: Durch eine falsche Routenplanung verwechselt der Kartendienst einen See im amerikanischen Bundesstaat New Jersey mit der Zufahrt zu einem privaten Anwesen, berichtet der lokale Internetdienst NJ.com. Erholungssuchende verirren sich immer häufiger in die private Sackgasse – trotz auffälliger Verbotsschilder. Besserung ist nicht in Sicht: Das nächste Kartenupdate kann dauern.

Die Eheleute Laurie Gneiding und Michael Brady wohnen seit 1987 in einem Haus mitten im Wald, am Ende einer Sackgasse. Bis vor einiger Zeit lebten sie dort ungestört; Menschen befuhren die Stichstraße nur, wenn sie das Ehepaar besuchen wollten. Doch die Zeiten sind vorbei, besonders an Feiertagen nerven Heerscharen von verirrten Autofahrern die Bewohner. Die unfreiwilligen Besucher wollen eigentlich ganz woanders hin, nämlich in den Round Valley State Park im US-Bundesstaat New Jersey. Es gibt dort einen großen See, das Round Valley Reservoir. Wer den Park besuchen will und als Ziel aber nicht den Namen des Parks, sondern des Sees angibt, den leitet Google Maps auf keinen Besucherparkplatz am Ufer, sondern zum Privatgrundstück der Eheleute Gneiding und Brady.

Verbotsschilder helfen nicht

Anfangs wussten die Anwohner nicht, warum sich ab und zu ein Fremder auf dem Grundstück verirrte. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr. Erst in diesem Jahr erfuhr das Paar, was es mit dem Andrang auf sich hat. Daraufhin statteten sie die Zufahrt mit selbst erworbenen Verbotsschildern aus, auf denen steht, dass es sich um einen Privatweg handele und es keine Durchfahrt gebe. Vergeblich – viele Erholungssuchende ignorierten die Schilder einfach. Daraufhin installierten sie sogar eine Schranke und neue, unmissverständliche Schilder, dass es hier keinen Zugang zum Park gebe und Google Maps sich irre. Doch die Anreisenden versuchten es trotzdem und würden sogar die Schranke umfahren.

Schnelle Besserung nicht in Sicht

Die Anwohner haben im letzten Monat den Fehler gemeldet, Google habe reagiert und versprochen, den Fehler zu beheben. Der Konzern würde sich beim Ehepaar melden, sobald es eine Korrektur gebe. Doch schnelle Besserung scheint nicht in Sicht: Eine Google-Sprecherin entgegnete, dass der Fehler zwar registriert sei, es aber keine konkreten Zeitpläne für Updates gebe. Es komme immer darauf an, wie umfangreich die jeweiligen Updates ausfielen. Das Ehepaar wird sich wohl noch weiter mit Warnschildern behelfen müssen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • Magenta SmartHome
    • Telekom Sport
    • Freemail
    • Telekom Mail
    • Sicherheitspaket
    • Vertragsverlängerung Festnetz
    • Vertragsverlängerung Mobilfunk
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017