Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Sicher surfen mit dem Notebook - Tipps für unterwegs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sicher surfen mit dem Notebook: Tipps für unterwegs

06.02.2012, 12:45 Uhr | kg (CF)

Wenn Sie unterwegs sind und mit Ihrem Notebook am Flughafen oder in einem Café mit "Hotspot" sicher surfen möchten, sollten Sie einige wichtige Tipps beachten. Die meisten Leute wissen leider nicht, dass die Daten bei öffentlichen WLAN-Zugängen größtenteils unverschlüsselt übertragen werden und daher sehr leicht ausspioniert werden können – einschließlich Ihrer E-Mails und Passwörter.

Tipps für das sichere Surfen mit dem Notebook

Glücklicherweise gibt es ein paar Tipps und Tricks, die es Ihnen ermöglichen, mit dem Notebook sicher surfen zu können. Dazu gehört zum Beispiel, einen Anonymisierungsdienst – oder VPN-Dienst – zu nutzen. Dieser verschlüsselt nicht nur alle übertragenen Daten, sondern sorgt darüber hinaus auch dafür, dass Ihre IP-Adresse beim Surfen im Netz anonym bleibt. Empfehlenswerte Software-Tipps zum anonymen Surfen sind beispielsweise Cyberghost VPN oder Hotspot Shield. Diese Programme haben zudem den Vorteil, dass sie relativ einfach zu bedienen sind.

Über die Fernwartung sicher surfen

Fernwartungssoftware ist eigentlich dafür gedacht, dass man von außen auf einen externen Computer zugreifen kann, um diesen zu überprüfen und dem Nutzer gegebenenfalls bei Problemen zur Seite zu stehen. Sie können diese Software jedoch auch dazu nutzen, um mit dem Notebook sicher surfen zu können, indem Sie eine geschützte Verbindung zu Ihrem heimischen PC herstellen. Dazu müssen Sie lediglich ein Programm wie Log-Me-In-Free oder Teamviewer installieren. Allerdings hat diese Methode den Nachteil, dass der PC zu Hause dabei eingeschaltet sein und eine Kabelverbindung zum Internet haben muss (mit WLAN funktioniert es nicht).

Verbinden Sie Ihr Notebook mit der heimischen Fritzbox

Für Besitzer der Fritzbox gibt es darüber hinaus noch den Tipp, mit dem Notebook auf das Modem zu Hause zuzugreifen. Auch auf diese Weise können Sie vergleichsweise sicher surfen. Die Konfiguration bereitet unerfahrenen Usern aber häufig Probleme. Außerdem ist die Verbindung in der Regel eher langsam. Am wichtigsten sollte es jedoch sein, die Sicherheit Ihrer Daten im Auge zu behalten. (Aktuelle Ultrabook-Modelle von Acer und Co.)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017