Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook: "Gefällt mir"-Button kann den Job kosten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facebook: "Gefällt mir"-Button führt zur Kündigung

07.05.2012, 18:00 Uhr | Yaw Awuku

Facebook: "Gefällt mir"-Button kann den Job kosten. US-Richter: "Gefällt mir"-Button gilt nicht als Meinungsäußerung. (Quelle: imago)

US-Richter: "Gefällt mir"-Button gilt nicht als Meinungsäußerung. (Quelle: imago)

Ein Klick auf den Facebook-"Gefällt mir"-Button kann bereits Grund zur Kündigung sein. Wie die US-Zeitung The New York Times berichtet, entließ ein Sheriff mehrere seiner Mitarbeiter – angeblich aufgrund ihrer Facebook-Aktivitäten. Vor Gericht forderten die entlassenen Mitarbeiter ihr Recht auf freie Meinungsäußerung ein.

2009 trat der Sheriff der Stadt Hampton im US-Bundesstaat Virginia zur Wiederwahl an. Mehrere Mitarbeiter des Polizeibüros sprachen sich auf Facebook jedoch für den Gegenkandidaten ihres Vorgesetzten aus. Während einige ihre Meinung mit Kommentaren auf der Facebook-Seite des Herausforderers öffentlich kundtaten, zeigten andere ihre Unterstützung für den Gegenkandidaten lediglich durch einen Klick auf den "Gefällt mir"-Button (englisch: "Like"). Allen Facebook-Aktivitäten zum Trotz gewann der amtierende Sheriff die Wiederwahl und kündigte prompt einem Dutzend seiner Mitarbeiter unter Angabe finanzieller Gründe.

"Gefällt mir"-Button übermittelt zu wenig Text

Sechs der entlassenen Mitarbeiter nahmen dem Sheriff diesen Kündigungsgrund jedoch nicht ab und zogen im Oktober vergangenen Jahres vor Gericht. Ihrer Meinung nach habe er sie entlassen, weil sie auf Facebook ihre Unterstützung für dessen Wahl-Konkurrenten gezeigt haben. Damit sei ihr verfassungsmäßiges Recht auf freie Meinungsäußerung verletzt worden. Der zuständige Bezirksrichter räumte in seinem Urteil vom 24. April 2012 ein, dass es zivilen Mitarbeitern einer Behörde zustehe auf Facebook ihre Meinung frei zu äußern. So haben andere US-Gerichte zum Beispiel Pinnwand-Einträge auf Facebook bereits unter den Schutz der Verfassung gestellt. Ein simpler Klick auf den "Gefällt mir"-Button einer Facebook-Seite übermittelt laut dem Richter jedoch zu wenig Text, um als Meinungsäußerung gelten zu können. Die Klage wurde somit abgewiesen.

Urteil stößt auf Kritik

Das Urteil stieß bereits auf harte Kritik. So besteht etwa für Eugene Volokh, Rechtsprofessor an der University of California, kein Zweifel daran, dass ein Klick auf einen "Gefällt mir"-Button einer Meinungsäußerung gleichkommt. Ein Daumenhoch-Geste sei eine symbolische Ausdrucksform, die durch den ersten Zusatzartikel der US-Verfassung geschützt sei. Auf Facebook sei diese Geste sogar besonders deutlich, weil sie in Form von Text auf dem Bildschirm erscheine. Der wesentliche Punkt bei dem Klick auf den "Gefällt mir"-Button bestehe darin, "anderen mitzuteilen, was sie mögen", sagte er in einem Interview mit der New York Times. Der Anwalt eines Klägers hat bereits angekündigt in Berufung gehen zu wollen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017