Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Webaholic: Diese Symptome deuten auf Internetsucht hin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online leben  

Webaholic: Diese Symptome deuten auf Internetsucht hin

20.03.2013, 15:07 Uhr | in (CF)

Webaholic: Diese Symptome deuten auf Internetsucht hin. Internetsucht tritt häufiger bei Männern auf (Quelle: imago/Felix Jason)

Internetsucht tritt häufiger bei Männern auf (Quelle: Felix Jason/imago)

Das Internet ist heutzutage für viele Teil des Alltags geworden. Doch wie viel Internet ist noch "gesund"? Internetsucht gehört zu einem wissenschaftlich weitgehend noch unerforschten Feld. Eindeutige Kriterien, woran sich erkennen lässt, ob es sich um eine Sucht handelt, gibt es noch nicht. Lediglich Symptome können Hinweise geben.

Mehr Internetsüchtige als Spielsüchtige?

Wie der MDR berichtet sind nach einer aktuellen Studie mehr Menschen in Deutschland von Internetsucht betroffen als von Spielsucht. Die Schätzungen belaufen sich auf rund 560.000 Personen, also rund ein Prozent der Deutschen. Junge Menschen seien demnach besonders häufig betroffen. Unter den 14- bis 16-Jährigen seien dies etwa vier Prozent. Zudem seien Männer häufiger als Frauen betroffen. Während Männer ihre Internetsucht vorzugsweise mit Computerspielen ausleben, lässt sich bei Frauen eine erhöhte Nutzung sozialer Netzwerke im Internet erkennen. (Facebook-Sucht: Schlimmer als Alkohol und Zigaretten?)

Kriterien für Internetsucht nicht eindeutig

Die wissenschaftliche Erforschung des Phänomens Internetsucht steht noch am Anfang, sodass sich noch keine eindeutigen Kriterien benennen lassen, die eine Internetsucht ausmachen, berichtet die Deutsche Welle (DW).

Ließen sich alle möglichen Symptome, die auf eine Internetsucht schließen lassen, auf einen Internetsüchtigen zusammenfassen, wären Betroffene an folgenden Merkmalen erkennen: Sie verbringen ihre Zeit überwiegend alleine am Computer ohne reale soziale Kontakte. Oft reagieren sie gereizt, unter anderem, weil sie unter Schlafstörungen leiden. Ihren Alltag vermögen sie nur mit wenig Plan zu meistern, und wenn sie keinen Zugang zum Internet haben, leiden sie unter Konzentrationsschwäche, Angst und Nervosität. (Gefahr Internetsucht: Wieviel Internet braucht Ihr Kind?)

Lassen sich Internetsüchtige an Symptomen erkennen?

"Die aufgeführten Symptome können auf eine Internetsucht hinweisen, dennoch gibt es bislang keine allgemeingültige Festlegung der Sucht-Symptome", berichtet der MDR. Erschwerend kommt hinzu, dass die genannten Symptome auch völlig andere Ursachen haben können. Treten sie jedoch gehäuft und im Zusammenspiel auf, kann dies ein erstes Anzeichen sein.

Besonders der Aspekt der zunehmenden sozialen Isolation spielt eine wichtige Rolle beim Erkennen der Online-Sucht. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt auf der Website ins-netz-gehen.de einen Selbsttest zur Verfügung, der sich zwar vorrangig an Jugendliche richtet, aber trotzdem eine gute Orientierung bietet.

Internetsucht ist eine Krankheit

Auch wenn sich Kriterien bisher noch nicht eindeutig benennen lassen, sind sich Experten größtenteils einig, dass es sich bei Internetsucht um eine Krankheit handelt, berichtet der MDR. Auch konkrete Zahlen dazu, ab wie vielen Online-Stunden eine Sucht vorliegt, gibt es nicht. Sollten sich Probleme in Ihrem privaten Umfeld erkennen lassen, deren Ursache die zu häufige Internetnutzung ist, sollten Sie jedoch unbedingt aufmerksam werden.

Auch wenn Hobbys zugunsten der Online-Welt vernachlässigt werden oder sich berufliche oder schulische Leistungen verschlechtern, weil neben dem Internet kein Platz fürs Lernen bleibt, könnte ein kritischer Punkt erreicht sein. Es ist in diesem Fall unbedingt ratsam, das Problem offen anzusprechen und gegebenenfalls Kontakt zu einer Suchtberatungsstelle aufzunehmen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017