Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook zwingt Nutzern neue E-Mail-Adressen auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facebook zwingt Nutzern neue E-Mail-Adressen auf

26.06.2012, 09:58 Uhr | Andreas Lerg

Facebook zwingt Nutzern neue E-Mail-Adressen auf. Facebook ändert E-Mail-Adresse seiner Nutzer. (Quelle: t-online.de)

Facebook ändert E-Mail-Adresse seiner Nutzer. (Quelle: t-online.de)

Ohne die Nutzer direkt zu informieren oder explizit um Zustimmung zu bitten, hat Facebook in den Kontaktinformationen die E-Mail-Adressen seiner Nutzer ausgetauscht. Facebook will damit vermutlich seinen im Herbst 2010 gestarteten eigenen E-Mail-Dienst stärken, der E-Mail-Adressen mit der Endung @facebook.com anbietet. Wir zeigen, wie Sie ihre alte Adresse wiederherstellen.

Dort wo bisher die vom Facebook-Nutzer selbst eingestellte E-Mail-Adresse als Kontakt stand, taucht bei immer mehr Nutzern eine E-Mail-Adresse auf, die meist aus dem Nutzernamen und der Endung @facebook.com besteht. Facebook nimmt diese Änderungen seit letzter Woche vor, ohne den Nutzern diesen Schritt angekündigt oder sie um Zustimmung gebeten zu haben. Blogger hatten diese Änderungen bereits am Wochenende entdeckt und gemeldet, was zu zahlreichen Nutzerbeschwerden führte.

E-Mail-Adresse kann wieder geändert werden

Facebook-Sprecherin Jillian Stefanki erklärte laut dpa, dass Nutzer die E-Mail-Adresse in den Kontaktinformationen wieder ändern können. Das Unternehmen habe bereits im April angekündigt, das es die Adressen vereinheitlichen werde. Der im November 2010 gestartete E-Mail-Dienst soll laut dem Willen von Facebook innerhalb des sozialen Netzwerkes funktionieren und die Nachrichtenfunktion von Facebook zur universellen Eingangsbox machen. Diese soll Chat und Facebook-Nachrichten, E-Mails oder auch SMS-Nachrichten, die an eine in Facebook hinterlegte Handynummer gesendet werden, bündeln.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017