Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook: Gigantische Datenfluten pro Tag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gigantische Datenfluten bei Facebook

24.08.2012, 10:39 Uhr | Andreas Lerg

Facebook: Gigantische Datenfluten pro Tag. Facebook verarbeitet täglich 500 Terabyte neue Daten. (Quelle: Bild: imago Montage: t-online.de)

Facebook verarbeitet täglich 500 Terabyte neue Daten. (Quelle: Bild: imago Montage: t-online.de)

Erstmals hat Facebook konkrete Zahlen zum täglichen Datenaufkommen innerhalb des sozialen Netzwerkes bekannt gegeben. Tag für Tag verarbeiten die Systeme des sozialen Netzwerkes 500 Terabyte Daten. Diese Datenmenge entspricht dem Inhalt von 108.936 DVDs. Facebook speichert diese Daten im größten Datencenter der Welt.

Jay Parikh, Facebooks Vizepräsident für Infrastruktur, hat die Zahlen und Statistiken im Rahmen einer Pressekonferenz enthüllt. So wird alleine 2,7 Milliarden mal pro Tag auf Facebook und auf externen Seiten der Gefällt-Mir-Knopf geklickt. Von den über 955 Millionen Nutzern sind immerhin 552 Millionen täglich auf Facebook aktiv.

Gigantische Datenmengen pro Tag

Facebook-Nutzer laden pro Tag im Schnitt 300 Millionen Fotos hoch und teilen 2,5 Milliarden Inhalte wie beispielsweise Statusupdates oder Ortsmarken. Facebook verarbeitet täglich 70.000 Suchanfragen. Außerdem werden alle 30 Minuten über 105 Terabyte an Daten gescannt, damit Facebook Daten in Echtzeit verarbeiten kann. Parikh erklärte, dass den Facebook-Mitgliedern nur so ein optimales Nutzererlebnis geboten werden könne. Wenn beispielsweise ein Nutzer einen neuen Freund hinzufüge, dann müssten die Verknüpfungen mit anderen Mitgliedern sofort zu sehen sein.

Größtes Datencenter der Welt

Facebook speichert all diese Daten in einem zentralen Datencenter auf einem sogenannten Hadoop-Disk-Cluster. Dieser hat derzeit eine Speicherkapazität von über 100 Petabyte, was der Speicherkapazität von 22,31 Millionen DVDs entspricht. Laut Jay Parikh ist dass das weltweit größte Datencenter dieser Art. Derzeit arbeitet Facebook laut Parikh an einem "Projekt Prisma", das zum Ziel hat, die Daten aus dem einen Standort auf verschiedene Datencenter in Kalifirnien, Virgina, Oregon, Morth Carolina und Schweden zu verteilen und dennoch auf alle Daten gesammelt zugreifen zu können, als würden sie an einem zentralen Ort liegen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017