Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Youporn-Betreiber Thylmann an Deutschland ausgeliefert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Youporn-Betreiber von Belgien an Deutschland ausgeliefert

17.12.2012, 10:32 Uhr | t-online.de, dpa, AFP

Youporn-Betreiber Thylmann an Deutschland ausgeliefert. Screenshot der youporn.com-Internetseite. (Quelle: imago/Schöning)

Youporn ist nur eine von vielen Porno-Seiten des Manwin-Imperiums. (Quelle: Schöning/imago)

Belgien hat den deutschen Porno-Unternehmer Fabian Thylmann, Betreiber von Pornoseiten wie YouPorn und Brazzers, nach Deutschland ausgeliefert. Der 34-Jährige war vergangene Woche an seinem Wohnsitz in Belgien festgenommen worden. Wegen Verdacht auf Steuerhinterziehung sitzt er nun in Untersuchungshaft in Deutschland, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Thylmann betreibt die Firma Manwin, die mit Youporn und anderen Internetseiten nach eigenen Angaben jährlich einen mittleren dreistelligen Millionenumsatz erwirtschaften, wie Thylmann im Oktober der Financial Times Deutschland (FTD) sagte. Die Porno-Internetseiten der Holding zählen zu den meistbesuchten Seiten der Welt. Pro Monat besuchen etwa 300 Millionen Menschen die Seiten, die von Thylmanns Unternehmen betrieben werden.

Firma sei "steueroptimiert aufgebaut"

Nach Informationen der Bild-Zeitung soll Thylmann die schnelle Auslieferung selbst ermöglicht haben, da er auf Rechtsmittel gegen seine Auslieferung verzichtet habe. In der FTD hatte Thylmann in einem Interview im Oktober den Verdacht der Steuerhinterziehung zurückgewiesen. Die Vorwürfe hätten weder Hand noch Fuß. Manwin sei zwar steueroptimiert aufgebaut, aber das als Steuerhinterziehung zu deuten, sei einfach nicht korrekt. Für die Firmenstruktur sei eine große Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verantwortlich, sagte er.

Youporn-Betreiber machte bereits früher Schlagzeilen

Die Betreiber-Firma hinter "Youporn" und Co. machte bereits mit ihren laxen Sicherheitsvorkehrungen auf sich aufmerksam. So fanden Hacker im Februar 2012 heraus, dass die detaillierte Daten von über einer Million registrierten Youporn-Nutzern ungeschützt im Internet einsehbar waren. Hacker hatten die Daten durchforstet und veröffentlicht. Möglich wurde das durch mangelhafte Sicherheits-Einstellungen des Betreibers Manwin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017