Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook kopiert Twitter: Hashtags sollen Nachrichten ergänzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Facebook spickt den Hashtag ab

17.03.2013, 10:40 Uhr | dpa

Facebook kopiert Twitter: Hashtags sollen Nachrichten ergänzen. Facebook bekommt wohl Hastags. (Quelle: t-online.de)

Hashtags sollen auch bald Facebook-Nutzern zur Verfügung stehen. (Quelle: t-online.de)

Facebook schaut sich die praktischen Hashtags von dem Kurznachrichtendienst Twitter ab. Das berichtet die US-Zeitung Wall Street Journal. Facebook verspricht sich von der neuen Funktion eine bessere Position im Kampf um Werbeeinnahmen.

Facebook arbeitet einem US-Medienbericht zufolge an einer Schlagwort-Funktion ähnlich der des Kurznachrichtendienstes Twitter. Facebook teste sogenannte "Hashtags", berichtet das Wall Street Journal mit Berufung auf eingeweihte Personen.

Hashtags sind Schlagworte, die mit dem Raute-Zeichen "#" (englisch: Hash) versehen sind. Klicken Nutzer bei Twitter auf so gekennzeichnete Worte, sehen sie weitere Nachrichten mit dem jeweiligen Schlagwort, etwa zum #Papst oder der Anti-Sexismus-Debatte #Aufschrei.

Facebook teste eine ähnliche Funktion, bei der ein Mausklick auf ein Hashtag weitere Nachrichten mit dem Schlagwort anzeigt. Die Zeitung wertete das auch als Zeichen eines härteren Kampfes um Werbegelder. Hier liegt Facebook zwar weit vor Twitter, doch Twitter habe seine Werbeabteilung ausgebaut.

Es sei jedoch unklar, wie weit fortgeschritten die Entwicklung der Hashtags bei Facebook sei, berichtet das Wall Street Journal. Eine Einführung stehe nicht unmittelbar bevor.

Facebook stellte jüngst eine erweiterte Suchfunktion ("Graph Search") sowie eine neu gestaltete Darstellung der Nachrichten-Feeds vor. Dabei werden Fotos und Videos mehr Platz eingeräumt. Gründer Mark Zuckerberg sagte damals, Facebook wolle die "personalisierte Zeitung" der Nutzer sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017