Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Google schickt ein Kamera-Kamel in die Wüste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ungewöhnliche Aufnahmen  

Google schickt ein Kamera-Kamel in die Wüste

09.10.2014, 16:05 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

Google schickt ein Kamera-Kamel in die Wüste. Kamel Raffia trägt die Google-Kamera durch die Wüste. (Quelle: Hersteller/Screenshot t-online.de)

Kamel Raffia trägt die Google-Kamera durch die Wüste. (Quelle: Screenshot t-online.de/Hersteller)

Fahrräder, Schneemobile, Boote, Eisenbahnen, Bergsteiger und Mars-Rover: Google hat schon diverse Fortbewegungsmittel genutzt, um entlegene Orte zu fotografieren. Für sein neuestes Google Maps-Projekt hat sich das Unternehmen schließlich tierische Unterstützung geholt: Kamel Raffia bekam die Kamera auf den Höcker geschnallt und schaukelte sich knipsend durch die Wüste.

Es ist die vielleicht ungewöhnlichste Fracht, die das zehn Jahre alte Kamel Raffia je durch die Liwa-Oase im Südwesten des Emirates Abu Dhabi getragen hat. Die ein Meter hohe Kamera machte 360-Grad-Aufnahmen von bis zu 40 Meter hohen Dünen und vor allem – sehr viel Sand.

Die Liwa Oase ist die größte ihrer Art auf der arabischen Halbinsel. Sie besteht aus vielen kleinen Oasen, 39 Dörfern und sehr vielen Sanddünen. Mit dem Auto ist sie schwierig zu befahren, die Wahl eines Wüstentiers war also logisch und außerdem umweltschonend.

Morgens in der Wüste

Für die Aufnahmen hat sich das Google-Team samt Kamelführer und Kameldame schon morgens um sechs Uhr auf den Weg durch die Wüste gemacht, wenn die Wetterbedingungen am besten sind. Dennoch verschleiert aufwirbelnder Sand die Fotos an so mancher Stelle.

Wer sich in Google Maps auf die Reise durch die Wüste macht, soll einen Eindruck davon vermittelt bekommen, "was es während der letzten 3000 Jahre für die Karawanenhändler bedeutete, durch die Wüste zu reisen", schreibt Google Manager Najeeb Jarrar im Google-Blog.

Den Spuren des Kamels kann der Nutzer tatsächlich folgen, an vielen Stellen sieht man seine Hufabdrücke, manchmal auch den Schatten seines Begleiters.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017