Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Google Docs-Alternative gesucht? 5 interessante Tools

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kostenlose Internetdienste  

Google Docs-Alternative gesucht? 5 interessante Tools

17.02.2016, 13:52 Uhr | tl (CF)

Google Docs-Alternative gesucht? 5 interessante Tools. Mit Diensten für das kollaborative Arbeiten können Sie bequem von jedem Gerät aus auf gemeinsame Dateien zugreifen. (Quelle: imago/Westend61)

Mit Diensten für das kollaborative Arbeiten können Sie bequem von jedem Gerät aus auf gemeinsame Dateien zugreifen. (Quelle: Westend61/imago)

Wenn es um kollaboratives Arbeiten im Netz geht, denken wohl die meisten zuerst an Google Docs. Doch es tummeln sich noch einige andere kostenlose Alternativen auf dem Markt. Eine Auswahl finden Sie hier.

1. Etherpad: Einfache Google Docs-Alternative

Schneller Einstieg ins gemeinsame Schreiben: Die Google Docs-Alternative Etherpad gilt als besonders einfach in der Handhabung. Sie brauchen sich nicht anzumelden, auch eine aufwendige Installation des Tools entfällt. Den Download der Software können Sie zwar nicht umgehen, Etherpad öffnet sich aber direkt im Browser.

Weiterhin ist es unerheblich, welches Betriebssystem Sie nutzen. Über eine E-Mail oder einen direkten Link laden Sie Freunde oder Kollegen ein, um gemeinsam an einem Dokument zu arbeiten. Über einen Chat direkt neben dem Textfeld tauschen Sie sich aus.

2. Zoho Docs: Vielfältige Business-Software

Zoho ist eine multinationale Softwarefirma, die sich auf Businesslösungen spezialisiert hat. Die entsprechende Google Docs-Alternative nennt sich Zoho Docs. Das Programm bietet einen großen Umfang und erinnert an eine komplette Officesuite. Der Einstieg dürfte daher nicht immer sofort leicht fallen.

Angewendet werden kann Zoho Docs quer über verschiedene Geräte. In einer Cloud speichert das Tool Ihre Dokumente. Auch eine Offlinesynchronisierung ist möglich.

3. Quip: Schlanke und schnelle Google Docs-Alternative

Das Schreibprogramm Quip bietet zwar keinen so ausladenden Umfang wie viele Konkurrenzprodukte, in puncto Anwenderfreundlichkeit ist es aber mindestens auf Augenhöhe mit Google Docs. Sie können Quip problemlos auf all Ihren Geräten nutzen. Über eine nützliche Chatfunktion besprechen Sie sich mit den anderen Schreibern des Dokuments. Die Experten des Technikportals "Chip" heben vor allem die Übersichtlichkeit von Quip heraus: Das Programm sei nicht nur für das Arbeiten auf dem PC, sondern auch auf Mobilgeräte wie Smartphones oder Tablets optimiert.

4. Microsoft Office: Kostenloser Klassiker

Microsoft bietet mit Office Online einen vergleichbaren Dienst zu Google Docs. Das Produkt der Redmonder ist insbesondere für Nutzer der anderen Microsoft-Dienste wie OneNote (Notizen) oder OneDrive (Online-Speicher) interessant, denn zu diesen bestehen Verknüpfungen.

Natürlich fühlen sich auch Freunde des typischen Microsoft-Designs hier sofort zuhause. Und: Anders als die Desktop-Versionen der Officesuite ist das etwas abgespeckte Office Online kostenlos.

5. DBook: Junge Google Docs-Alternative aus Berlin

Dbook, das Produkt eines deutschen Startups, will frischen Wind in den Bereich des kollaborativen Arbeitens im Netz bringen. Es ist vor allem auf die einfache Bearbeitung großer Texte ausgelegt: Diese untergliedert Dbook in Bausteine, die schnell einzeln bearbeitet werden können. Zudem versprechen die beiden Berliner Betreiber von Dbook Datensicherheit. Die Dbook-Server etwa stehen in Deutschland, der Datenaustausch ist verschlüsselt.

Achtung: Die ersten drei Dokumente von Dbook sind kostenlos, danach verlangen die beiden Berliner Gründer eine monatliche Pauschale.

(Stand: November 2015)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017