Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Bitcoin auf neuem Rekordhoch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurs knackt 8000-Dollar-Marke  

Bitcoin auf neuem Rekordhoch

20.11.2017, 12:07 Uhr | Reuters

Was sind Bitcoins eigentlich? Bitcoin ist eine digitale Währung und auch die weltweit gebräuchlichste. Wir erklären, was das eigentlich ist. (Screenshot: Getty)
Was steckt hinter der digitalen Währung Bitcoin?

Was sind Bitcoins eigentlich? Bitcoin ist eine digitale Währung und auch die weltweit gebräuchlichste. Wir erklären, was das eigentlich ist.

Was steckt hinter der digitalen Währung Bitcoin? (Quelle: Bitprojects)


Sie steigt und steigt. Die digitale Kryptowährung Bitcoin ist wieder wertvoller geworden und befindet sich auf einem Rekordhoch von 8099,99 Dollar. Das ist ein Plus von 5,3 Prozent. Der Grund dafür liegt auf der Hand.

Die Aussicht auf eine Einführung eines Bitcoin-Futures in den USA halte Investoren bei Laune, sagte Timo Emden, Deutschland-Chef des Online-Brokers "DailyFX". Damit rücke die Marke von 10.000 Dollar näher.

Mit Hilfe von Terminkontrakten können sich Anleger gegen heftige Kursausschläge absichern. Dadurch wird die Internet-Währung, deren Kurs sich seit Jahresbeginn fast verneunfacht hat und deren Preis Anfang November in wenigen Tagen um rund 30 Prozent abgestürzt war, für institutionelle Anleger attraktiver. Die Schweizer Bank Vontobel hatte am Freitag zwei sogenannten "Short Mini Futures" auf den Markt gebracht. Sie richten sich an Privatanleger, die auf einen Bitcoin-Kursverfall wetten wollen.

Bitcoin sind die bekannteste digitale Währung

Bitcoin ist das größte und bekannteste Cybergeld. Für diese Währungen steht keine Regierung oder Zentralbank ein. Ihr Kurs wird allein durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Geschaffen wird das Geld von Nutzern, deren Computer komplexe Algorithmen berechnen. Da Beträge schnell und anonym transferiert werden können, ist das Geld auch für Nutzer interessant, die illegale Geschäfte betreiben oder Kapital-Kontrollen umgehen wollen. Trotzdem beschäftigt sich inzwischen fast jede größere Bank mit dem Computergeld und der dahinter stehenden Technik "Blockchain".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017