Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

IFA 08: Falk F10 - Ein Navigationssystem lernt mit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IFA 08 - Navigationssysteme  

Falk F10: Ein Navigationssystem, das mitlernt

31.08.2008, 02:00 Uhr | Jens Müller

Traurig, aber wahr: Aktuelle Navigationssysteme haben bei der Sprachausgabe teilweise noch Probleme, rechts und links auseinander zu halten. Da wünscht man sich, man könne der Frau im kleinen Wegweiser endlich mal den Unterschied erklären - doch keine Chance. Jetzt bewirbt Falk sein neues Spitzen-Modell F10 damit, das mobile Navi könne dazulernen. Allerdings geht die Nachhilfe in eine ganz andere Richtung.

Das F10 merkt sich, für welche Route der Fahrer wie lange braucht. Das klingt spannend und clever. Nur wie lernt der Lotse nun? Eine Datenbank im Internet wertet die von den Nutzern gesammelten und laut Falk auch vollständig anonymisierten Daten statistisch aus.

Nachhilfe für das F10 übers Internet

So soll das F10 nachträglich erfahren, welche Route zu einer bestimmten Uhrzeit wirklich die schnellste ist. Einmal pro Monat muss das F10 dann zur Nachhilfe und lernt übers Internet, wann es auf bestimmten Strecken häufig staut. Als Alternative bietet es dann die statistisch gesehen schnellste Route an und führt den Fahrer um den Stau. Ob es funktioniert? Wir hoffen es.

Innovationen von Garmin? Fehlanzeige

Nichts Neues gibt es von Garmins vielversprechenem Nüvifone zu berichten. Auf der letzten CeBIT war nur ein Dummy zu sehen, mittlerweile ist das Gerät fertig. Allerdings sind die Verhandlungen mit entsprechenden Vertriebspartnern noch nicht abgeschlossen, weshalb Garmin nun mit einem Marktstart in der ersten Hälfte des nächsten Jahres rechnet.

Ein Navigationssystem für alle Fälle

Bis dahin gibt es mit der 7x5er Reihe ein Top-Modell mit 3D-Ansichten und mit dem nüvi 550 einen Allrounder. Das Navi soll gleichermaßen für Autofahrer, Radler und Fußgänger die Wege finden. Allerdings ist nur herkömmliches Straßenmaterial vorinstalliert, Wanderwege müssen gegen Aufpreis nachgekauft werden. Dadurch verringert sich der Sex-Faktor des nüvi 550 doch ungemein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Bis zu 65% Rabatt auf Möbel im großen WSV
jetzt für kurze Zeit bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Navigation

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018