Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Microsoft bringt außerplanmäßiges Update

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows Patches  

Microsoft bringt außerplanmäßiges Update

23.10.2008, 14:53 Uhr | Jens Müller

Microsoft stopft außerplanmäßig ein richtig großes Loch in Windows.Microsoft stopft außerplanmäßig ein richtig großes Loch in Windows. Der Softwareriese Microsoft stopft erneut Lücken in – doch diesmal völlig überraschend. Eine Schwachstelle tief im Kern von Windows birgt eine derart große Gefahr, dass der Konzern einen außerplanmäßigen veröffentlicht hat. Das gibt es bei Microsoft nur in extremen Notfällen. Und dieser ist eingetreten: Der Fehler sitzt an der selben Stelle, an der der berüchtigte Blaster ansetzte, der im Jahr 2003 weltweit Nutzer zur Weißglut brachte. Nun droht die Gefahr einer Masseninfektion verwundbarer Windows-PC. Denn die Lücke wird von Kriminellen bereits ausgenutzt.

Der Sicherheits-Patch richtet sich vornehmlich an Nutzer von Windows XP (mit Service Pack 2 und SP3), Windows 2000 sowie Server 2003. Für diese Betriebssysteme stuft Microsoft die Lücke als kritisch ein - die höchste Stufe der Sicherheits-Warnungen. Anwender von und Server 2008 seien weniger stark gefährdet, der Softwarehersteller empfiehlt dennoch die Installation des Patches.

Download Diesen Windows-Patch brauchen Sie (MS08-067)

Computer schützen Die beste Software zum Download

Durchklicken und downloaden Aktuelle Patches für Windows-Nutzer
Durchklicken und downloaden Aktuelle Patches für Office-Nutzer
Klick-Show So installieren Sie ein Sicherheits-Update

Extreme Virengefahr

Der Fehler sitzt tief in Windows verborgen und steckt in dem sogenannten RPC-Dienst. Über diesen Dienst kann ein Computer ein Programm auf einem anderen PC fernsteuern. Im Grunde eine clevere Sache – nun jedoch wurde eine Möglichkeit entdeckt, dies ohne Zustimmung des Anwenders zu tun. Auch der berüchtigte Blaster-Wurm setzte hier an und schickte weltweit Millionen von Windows-PC in eine Neustart-Endlosschleife. Microsoft wollte mit der Geheimhaltung der Lücke und der schnellen Reaktion in Form eines Patches verhindern, dass ihnen Hacker zuvorkommen und bereits einen Wurm ins Internet einschleusen, der sich auf den ungeschützten PC wie ein Lauffeuer verbreitet. Doch bereits kurz nach dem Erscheinen des Patches tauchten in den ersten Hacker-Foren entsprechende Programme auf, mit denen sich ein Wurm erschaffen lassen soll.

Alle Windows-Nutzer in Gefahr

Die mit dem überraschend erschienen Patch geschlossene Schwachstelle besitzt ein extrem hohes Gefahrenpotenzial für alle Windows-Nutzer. Das ist einerseits an Microsofts Einstufung erkennbar, noch mehr spricht das außergewöhnliche Verhalten des Konzern eine deutliche Sprache. Normalerweise veröffentlicht Microsoft aktuelle Sicherheitspatches für seine Softwareprodukte nur am monatlichen "Patchday", zuletzt am 14. Oktober. Der letzte "Out-of-band-Patch" wurde im April 2007 veröffentlicht, als hunderte verseuchte Internetseiten einen Fehler in der Windows-Grafikbibliothek GDI mit manipulierten Mauszeiger-Dateien ausnutzten. Microsoft zog daher die Veröffentlichung des Patches vor.

Viele Lücken im Internet Explorer

Am vergangenen Patchday wurden unter anderem als kritisch eingestufte Schwachstellen im (IE) und in der Tabellenkalkulation Excel geschlossen. Alleine das Updatepaket für den schließt sechs als kritisch eingestufte Sicherheitslücken. Mindestens eines dieser Lecks wird bereits ausgenutzt, weshalb hier besondere Eile beim Update geboten ist. Schützen Sie Ihren Computer rechtzeitig, indem Sie Windows aktualisieren.

Oktober-Patchday Internet Explorer-Nutzer in akuter Gefahr
Gesamtüberblick Windows-Patches der letzten Monate
Alternativen zum IE
Einfach erklärt

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017