Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Abo-Abzocker mahnt Hund ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dumme Abzocker  

Abzocker verschickt Mahnschreiben an einen Hund

29.01.2010, 08:43 Uhr | Andreas Lerg

Hunde surfen nicht auf kostenpflichtigen Internet-Seiten. Auch nicht in Münster. (Quelle: t-online.de)Hunde surfen nicht auf kostenpflichtigen Internet-Seiten. Auch nicht in Münster. (Quelle: t-online.de) Das ist ein sprichwörtlich dicker Hund! In Münster hielt sich ein Betrüger für besonders schlau und verschickte aufs Geratewohl unzählige Mahnschreiben für die Nutzung kostenpflichtiger Internet-Seiten. Er nutzte die bekannte Abo-Abzockermasche: Zahlung anmahnen, ordentlich drohen und kassieren. Doch er flog auf, als er eine Mahnung ausgerechnet an einen Hund schickte und dessen Herrchen sich mit einer Strafanzeige revanchierte.

Da staunte das Herrchen von Billy nicht schlecht, als sein Vierbeiner per E-Mail zur Zahlung von 100 Euro für die Nutzung von kostenpflichtigen Internet-Seiten aufgefordert wurde. Die Mail sparte auch nicht mit Drohungen wie letzte Mahnung oder amtliche Vollmacht um der unberechtigten Forderung des Abzockers einen legalen Anstrich zu geben. Doch das Herrchen von Billy war sich sicher, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sein Hund tatsächlich besagte Internet-Seiten besuchte, gegen Null tendiert. Er revanchierte sich prompt mit einer Strafanzeige bei der Polizei Münster. Die ermittelt jetzt gegen den glücklosen Betrüger, der Billy für einen Menschen hielt und die Mahnungen verschickte. Wie und warum der Abzocker aus dem Namen des Hundes und dem Nachnamen seines Herrchens eine Person zu erkennen glaubte, ist auch der Polizei bisher ein Rätsel. "Ob sich dieser Hund eventuell doch mal unbeaufsichtigt im Internet auf kostenpflichtigen Seiten aufgehalten hat, müssen nun die weiteren Ermittlungen des Fachkommissariats ergeben", amüsiert sich ein Sprecher der Polizeibehörde.

Abzocker-Masche ist alt aber nach wie vor beliebt

Diese Masche der Abzocker ist einerseits alt, andererseits aber nach wie vor beliebt, da sich immer noch viele Nutzer von solchen Drohbriefen einschüchtern lassen. Die hier genutzten Methode, solche Mahnschreiben einfach als Schuss ins Blaue ziel- und planlos an Personen zu versenden, ist eher selten. Beliebter ist die Abofalle im Internet. Das sind Internet-Seiten wie beispielsweise opendownload.de, die mit Gratisinhalten locken, aber eine Registrierung als Mitglied verlangen. Wer dann nicht im Kleingedruckten liest, hat ein Abo am Hals und bekommt eine saftige Rechnung. In beiden Fällen entbehren die Forderungen jeder rechtlichen Grundlage.

Vorbeugung gegen Abofallen

Sie können sich aktiv gegen Abofallen und ähnliche Abzocker schützen. Zum einen beispielsweise mit der Browser-Erweiterung WOT, die vor bekannten Abofallen und weiteren Internet-Gefahren warnt. Vor allem aber indem Sie skeptisch bleiben. Schauen Sie sich eine Webseite gründlich an und lesen Sie das Kleingedruckte, bevor Sie sich irgendwo registrieren. Schauen Sie auch mal ins Impressum und die AGB einer Seite. Hat der Betreiber einen deutschen Firmensitz? Oder verbirgt er sich irgendwo im Ausland, wo der Firmensitz außerhalb deutscher Verbraucherschutzgesetze liegt? Im PDF-Download Vorsicht, Internetfallen! erfahren Sie, wie Sie sich vor Internetbetrügern schützen und wie Sie sich gegen diese wehren können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017