Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Cyber-Gangster tricksen Google mit falschen PDF-Dateien aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Kriminalität  

Cyber-Gangster missbrauchen Google für kriminelle Machenschaften

08.03.2010, 11:20 Uhr | Andreas Lerg

Cyber-Gangster tricksen Google mit falschen PDF-Dateien aus. So spähen Hacker Google und andere Unternehmen mit verseuchten PDF-Dateien aus.

(Quelle: dpa)

Sicherheitsexperten warnen vor einer neue perfide Masche, mit der Cyber-Gangster Google auszutricksen und die Suchmaschine für die Verbreitung von Schadsoftware missbrauchen. Dabei wird eine anfangs harmlose PDF-Datei gegen einen brandgefährliche HTML-Datei ausgetauscht, sobald Google die ursprüngliche Datei in den Suchergebnissen anzeigt.

Cyber-Gangster lieben Google, denn die Suchmaschine hilft ihnen wider Willen, ahnungslose Opfer auf ihre Viren-verseuchten Internetseiten zu locken. Wie Sicherheitsexperten von F-Secure festgestellt haben, baut die neueste Masche der Kriminellen auf eine Art PDF-Zaubertrick. Zunächst laden die Täter eine völlig harmlose PDF-Datei auf eine Internetseite hoch. Dann warten sie, bis Google dieses PDF gefunden und in seinen Suchkatalog aufgenommen hat. Sobald die PDF-Datei so bei Google gefunden werden kann, tauschen die Gangster die Datei gegen eine manipulierte HTML-Datei aus. Google bemerkt den Austausch nicht. und da die ursprüngliche Datei ungefährlich war, bleibt der Link in der Suchergebnisliste bestehen.

HTML-Datei mit gefährlichem Inhalt

Diese HTML-Datei dient als Tarnkappe für eine darin eingebettete Flash-Datei, die es in sich hat. Denn der Nutzer, der diese Datei öffnet, wird auf eine manipulierte Internetseite weitergeleitet, auf der eine falsche Antivirensoftware lauert. Eine Warnmeldung gaukelt dem Besucher der Seite eine massive Vireninfektion seines Computers vor. Sogleich wird dem Nutzer ein vermeintliches Antivirenprogramm angedient, dass den PC säubern könne. Das kostet natürlich Geld, denn die Cyber-Gangster wollen mit der Methode ihren Opfern Geld abzocken. Der vermeintliche Virenscanner macht dann im Prinzip nichts anderes, als die falschen Warnmeldungen abzustellen. Die teure aber nutzlose Software wird auch Rogueware genannt.

So können Sie sich schützen

Zum Schutz gegen solche Schadsoftware-Attacken ist es wichtig, stets aktuelle Antiviren-Software auf dem Computer einzusetzen. Sie wehrt effektiv Viren, Trojaner und die meisten anderen Bedrohungen ab. Kostenlose Sicherheitsprogramme bieten bereits einen Basisschutz. Außerdem hilft eine gesunde Skepsis gegenüber Downloads und anderen merkwürdigen Offerten auf unbekannten Internetseiten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017