Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Mega-Patch-Day bei Microsoft und Adobe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows-Updates  

Mega-Patch-Day bei Microsoft und Adobe

14.04.2010, 16:56 Uhr | Jörg Hofmann

Mega-Patch-Day bei Microsoft und Adobe. Sicherheitsupdates für Windows von Microsoft und Adobe. (Quelle: t-online.de)

Sicherheitsupdates für Windows von Microsoft und Adobe. (Quelle: t-online.de)

Mit einem Schlag 40 Sorgen weniger: Microsoft und Adobe haben ein wahres Feuerwerk an Sicherheitsupdates für ihre populären Programme veröffentlicht. Allein Microsoft hat zum turnusmäßigen Patch-Day insgesamt elf Update-Pakete geschnürt, darunter das Update für die gefährliche F1-Tastenlücke in Windows. Acht Updates entfallen auf Windows XP, sechs auf Vista und vier Updates auf Windows 7. Wir haben für Sie alle aktuellen Sicherheitsupdates zum Download zusammengestellt.

Microsoft stopft 25 Lecks verteilt auf elf Einzeldownloads; Adobes Update-Paket für den Adobe Reader schließt 15 gefährliche Lücken. Höchste Zeit war es in beiden Fällen, denn mehrere Lücken werden bereits von Hackern aktiv ausgenutzt, um Spionageprogramme zu verbreiten.

Microsoft-Update schließt F1-Lücke

Mit dem ersten von acht Windows-Updates schafft Microsoft ein seit einigen Wochen bestehendes Sicherheitsproblem mit der F1-Taste aus der Welt. Ein Angreifer muss für seine Attacke die Zielperson dazu verleiten, die Hilfetaste F1 zu drücken. Der Patch MS10-022 für Windows 7, Windows Vista und Windows XP soll diese Scharte nun ausbügeln und die korrumpierte VBScript-Datei gegen etwaige Angriffe abhärten. Je nach Windows-Version und verwendeten Browser ist dafür ein anderer Patch nötig. XP-Nutzer, die beispielsweise den Internet Explorer 8 benutzen, müssen dazu die VBScrip-Version 5.8 herunterladen und auf ihren PC installieren.

Achtfacher Bypass fürs Windows-Herz

Auch am Herzbereich von Windows musst Microsoft erneut operieren, wo insgesamt acht kleinere Lecks gestopft wurden. Das Herz von Windows, der Kernelmodustreiber, sorgte im Februar für Aufregung als das Kernel-Update MS10-015 mit einem vorhanden Rootkit-Virus kollidierte und den Rechner schlimmstenfalls unbrauchbar machte. Für MS10-021 wurde jetzt eigens die Erkennungslogik geändert, die jetzt auf ungewöhnliche Bedingungen oder Änderungen am Kernelmodustreiber reagiert. Wenn solche Bedingungen erkannt werden, meldet das Update eine Fehlermeldung an den Benutzer und bricht die Aktualisierung ab.

Mehr Sicherheit beim Surfen

Ebenfalls für alle Windows-Versionen ausgelegt sind die Updates MS10-019 und MS10-020. Ersteres besteht aus zwei kleinen Flicken und korrigiert schwerwiegende Fehler im Umgang mit komprimierten Dateiarchiven, über die Angreifer einem PC-Nutzer bösartige Software wie Viren und Trojaner unterschieben können. Mit dem zweiten ebenfalls als kritisch eingestuften Update stopft Microsoft mehrere Sicherheitslücken im SMB-Dienst, über die sich beispielsweise Internet-Würmer ungehindert verbreiten könnten.

Sicherheitslücke im MP3-Codec

Mit zwei weiteren Sicherheitsupdates nimmt Microsoft ausschließlich die Nutzer von Windows Vista und XP in die Pflicht. Der Patch MS10-026 schließt ein Leck im MP3-Codec zur Wiedergabe von Filmdateien, während MS10-029 eine Schwachstelle im Aufbau von Internetverbindungen ausbügelt. Beide Lecks erlauben Hackern auf einen ungeschützten PC gefährliche Schadsoftware unterzuschieben oder Informationen auszuspähen.

Trojaner-Leck in Windows Media Player 9

Das letzte Sicherheitsupdate für diesen Monat stopft eine Lücke im Windows Media Player 9 und betrifft nur Windows XP beziehungsweise Windows 2000. Über manipulierte Ton- und Film-Dateien können Angreifer einem Benutzer heimlich bösartige Software wie Trojaner unterschieben. Der Besuch einer schädlichen Internetseite soll dafür schon ausreichen. Mit dem Herunterladen und Installieren des Patches MS10-027 schließen Sie das Einfallstor ins eigene System und verbessern die Sicherheit.

Hacker reagieren blitzschnell

Schützen Sie Ihren Computer rechtzeitig, indem Sie Windows und die entsprechende Software aktualisieren. Noch sind keine Schädlinge gemeldet, die die neuen Lücken ausnutzen. Erfahrungsgemäß reagieren Hacker jedoch binnen Stunden mit der massenhaften Aussendung speziell angepasster Schadprogramme. Bis zum nächsten PC-Neustart könnte sich die Gefahrenlage drastisch verschlimmert haben. Besitzer von ungeschützten Computern laufen Gefahr, dass sich Hacker einschleichen und sensible Daten wie Adress- oder Kontoinformationen ausspionieren.

t-online.de Shop iPod und iPad: Tolle Angebote!
t-online.de Shop Notebooks zu Top-Preisen
t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017