Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

WM 2010: Aboabzocker locken mit Fußball-Sex in die Falle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Kriminalität  

Aboabzocker locken mit WM 2010-Nackedei in die Falle

30.06.2010, 11:24 Uhr | Andreas Lerg

WM 2010: Aboabzocker locken mit Fußball-Sex in die Falle. Abzocker setzen auf die WM und auf nackte Mädchen - eine Kombination, die schnell teuer werden kann. (Screenshot: t-online.de)

Abzocker setzen auf die WM und auf nackte Mädchen - eine Kombination, die schnell teuer werden kann. (Screenshot: t-online.de)

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 hat auch Aboabzocker auf den Plan gerufen. Die neueste Masche ist eine Videoseite im Internet, auf der ein leicht bekleidetes Mädchen in einem WM-Strip-Spiel ihre Hüllen fallen lässt, je häufiger der Betrachter den Link weitergibt. Wer sich auf der Internetseite anmeldet, schließt ein kostenpflichtiges Abonnement ab. Besonders fies: Das naive Opfer verbreitet selbst den Link auf Twitter, Facebook und Co., um das Finale der Stripperin zu sehen.

Auf den neuen Abzockerseiten wie nackte-wm2010.net, sexy-fussball-wm2010.net und meine-nackte-fussball-wm2010.net lädt eine spärlich bekleidete Blondine namens Jana zu ihrem WM-Spiel ein. Sie fordert den Betrachter auf, den Link zur Seite so oft wie möglich über Facebook, StudiVZ, Twitter und andere Wege weiterzugeben. Dafür bekommt der Nutzer Punkte, für die er weitere Strip-Videos von Jana freischalten kann. Wer mitspielt, macht sich unfreiwillig zum Komplizen und verbreitet den Link zu der Abzockerseite.

Registrierung führt in die Abofalle

Zunächst scheint bei Janas WM-Spiel auch alles unverdächtig zu sein. Der Nutzer sammelt fleißig Punkte, und die Blondine legt weitere Kleidungsstücke ab. Aber ab einem gewissen Spielstand muss sich der Nutzer registrieren. Ohne Anmeldung gibt es nichts mehr zu sehen - auch nicht das Finale, in dem sich Jana komplett entblößt. Doch mit der Registrierung entstehen Abonnementskosten von 59 Euro für 30 Tage. Wird nicht gezahlt, folgen schnell Zahlungserinnerung und Mahnungen per E-Mail auf die Rechnung. In den Mahnungen finden sich die üblichen Drohgebärden der Aboabzocker. Stichworte wie Betrugsanzeige, Staatsanwaltschaft, Hausdurchsuchung und Beschlagnahme des Computers sollen Empfänger einschüchtern und zum Zahlen des Betrages drängen.

Internetseite verstößt gegen das Gesetz

Die ominösen Internetseiten sollen von United Payment Limited betrieben werden, die schon seit mehreren Jahren für ähnliche Abofallen bekannt ist. Stets geht es um vergleichbare Softporno-Seiten, wie beispielsweise die mittlerweile abgeschalteten hasimaus.de, pyjamagirls.de und schwimmbadspiele.de. Auf den aktuellen WM-Spielseiten ist kein Impressum hinterlegt, über das der Seitenbetreiber feststellbar wäre. Das ist ein klarer Verstoß gegen das Telemediengesetz. Auch fehlen Hinweise auf die Kosten oder dass mit der Registrierung ein Abonnement abgeschlossen wird. Ohne Kostenhinweis kommt kein gültiger Vertrag zustande, auf den sich der Anbieter berufen könnte. Sollten Sie Rechnung und Mahnung bekommen, nicht einschüchtern lassen und auch nicht bezahlen. Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei. Die Verbraucherzentralen der Bundesländer bieten standardisierte Widerspruchsschreiben zum Download im Internet an.

Vorbeugung gegen Abzocker

Sie können sich aktiv gegen Abofallen und ähnliche Abzocker schützen. Zum Beispiel mit der Browser-Erweiterung WOT, die beim Surfen vor bekannten Abofallen und weiteren dubiosen Internetseiten warnt. Vor allem aber hilft gesunder Menschenverstand. Bleiben Sie skeptisch. Schauen Sie sich eine Internetseite gründlich an und lesen Sie das Kleingedruckte, bevor Sie sich irgendwo registrieren. Fehlt auf der Seite wie in diesem aktuellen Fall jedes Impressum oder andere Angaben zum Betreiber, liegt es auf der Hand, dass dieses Angebot unseriös ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017