Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Microsoft veröffentlicht Windows-Patch gegen LNK-Lücke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft bringt außerplanmäßiges Update

02.08.2010, 18:44 Uhr | Jörg Hofmann

Microsoft veröffentlicht Windows-Patch gegen LNK-Lücke. Microsoft stopft gefährliche LNK-Lücke. (Montage: t-online.de)

Microsoft stopft gefährliche LNK-Lücke. (Montage: t-online.de) (Quelle: t-online.de)

Außerhalb des monatlichen Patch-Zyklus hat Microsoft ein Sicherheits-Update für Windows veröffentlicht. Damit reagierte der Software-Hersteller auf die deutlichen Warnungen von Sicherheits-Experten vor der so genannten LNK-Lücke in Windows 7, Windows XP und Vista. Ein außerplanmäßiges Update veröffentlicht Microsoft nur in extremen Notfällen. Und dieser ist eingetreten.

Allen Windows-Nutzern empfiehlt Microsoft schnellstmöglich das aktuelle Sicherheitsupdate herunterzuladen und zu installieren. Das Leck ist vor knapp drei Wochen bekannt geworden und wird seitdem aktiv zum Einschleusen von Schadsoftware wie Trojaner ausgenutzt. Schützen Sie Ihren PC zeitig, indem Sie das Update mit der Bezeichnung MS10-046 herunterladen und installieren. Betroffen sind alle Windows-Versionen seit Windows XP.

Alle Windows-Version akut betroffen

Die Lücke steckt in einem zentralen Teil des Betriebssystems und erlaubt die unbemerkte Infektion eines Computers. Windows liest automatisch Dateiverknüpfungen – so genannte LNK-Dateien – von Netzlaufwerken und Wechselmedien aus, um sie in das Dateisystem einzubinden. Sind diese manipuliert, installiert sich die gefährliche Schadsoftware und infiziert so den Computer. In der vorigen Woche hat sich die Gefahrenlage deutlich zugespitzt. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt, dass sich die Schwachstelle auch über Online-Laufwerke ausnutzen lässt. Deshalb erwartet das BSI, dass die Sicherheitslücke in naher Zukunft auch für Angriffe via Internet oder E-Mail ausgenutzt wird. Microsoft weist darauf hin, dass ein Angreifer den Schadcode in bestimmte Dokumente, wie etwa Microsoft Office-Dateien, einbetten könnte.

Fix-It-Tool deaktivieren

Anwender, die der Empfehlung von Microsoft gefolgt sind und das bereitgestellte Fix-it heruntergeladen und aktiviert haben, können dieses nach der Aktualisierung wieder aufheben. Die nötigen Anweisungen dazu und den Link zu dem Fix-It auf einer eigens eingerichteten Microsoft-Seite haben wir Ihnen in einer Foto-Show zusammengestellt. Durch den provisorischen Flicken waren alle Verknüpfungsbildchen auf dem Desktop, der Taskbar und im Startmenü von Windows 7 und Vista durch ein Bild eines weißen Blattes ersetzt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017