Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Guns N' Roses-Tournee abgesagt: Hacker schockt Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Guns N' Roses-Tournee abgesagt: Hacker schockt Fans

17.08.2010, 13:33 Uhr | Andreas Lerg

Guns N' Roses-Tournee abgesagt: Hacker schockt Fans. Hacker sagt via Twitter im Namen von Axl Rose Gun N' Roses-Tournee  ab (Foto: dpa)

Twitter gehackt: Falscher Axl Rose sagt Tournee von Guns N' Roses ab (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Als Axl Rose am Sonntag über seinen Twitter-Account die Europatour von Guns N' Roses absagte, müssen die Fans der US-Hardrock-Band entsetzt gewesen sein. Doch schnell kam die Entwarnung: Ein Hacker hatte das Twitter-Konto des Musikers geknackt und die Falschmeldung in Umlauf gebracht. Die Tour findet wie angekündigt statt.

"Alle kommenden Konzerte sind offiziell abgesagt. Bitte kontaktieren Sie Ihre Kartenvorverkaufsstellen wegen der Rückerstattung." Diese Botschaft auf dem Twitter-Konto von Guns N' Roses-Sänger Axl Rose schreckte die Fans der Band auf, die sich auf die Europatour freuten. Das Ganze entpuppte sich schnell als ein übler Scherz eines Hackers, der erfolgreich das Twitter-Konto des Musikers gekapert hatte. Ein erster Verdacht kam auf, weil Rose auf Twitter vor allem mit Abwesenheit glänzt. Die letzte seiner seltenen echten Twitter-Mitteilungen ist drei Monate alt.

Hacker verriet sich durch Schreibfehler

Ein weiteres Indiz war die Tatsache, dass das Wort "canceled" (abgesagt) in britischer Schreibweise verfasst war, während Rose als Amerikaner die US-Schreibweise "cancelled" benutzt hätte. Zudem verwendete der Sänger für seine seltenen Twitter-Botschaften stets sein iPhone, während die Konzertabsage über das Internet gesendet wurde. Wer der Hacker ist und von wo aus er zuschlug, ist derzeit noch unbekannt.

Falsche Absage sorgte für Ärger

Obwohl die Konzertagenturen schnell informierten, dass die Absage eine Falschmeldung sei und die Tour wie geplant stattfinde, gab es Ärger. Einige Medien meldeten die vermeintliche Absage und Fans fragten bereits bei den Kartenvorverkaufsstellen wegen der Rückerstattung der Tickets an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017