Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Unsichere Passwörter: Deutsche schlampen bei Internet-Passwörtern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internet-Sicherheit  

Deutsche nutzen zu simple Passwörter

26.11.2010, 10:24 Uhr | Andreas Lerg

Unsichere Passwörter: Deutsche schlampen bei Internet-Passwörtern. Aufgeschriebenes Passwort auf Notizzettel. (Symbolfoto: Imago)

1234 ist noch lange nicht das simpelste Passwort, dass die Deutschen verwenden. (Symbolfoto: Imago)

Viele Deutsche haben geradezu gemeingefährlich simple Passwörter und machen es Online-Kriminellen unglaublich leicht. Das ergab die Analyse eines Botnetzes, das im norddeutschen Raum entdeckt wurde. Manche Nutzer verwenden sogar Passwörter, die lediglich ein Zeichen lang sind oder setzen auf Kennwörter wie "1234" – ein Kinderspiel für jeden Hacker. Hier finden Sie die Top Ten der dümmsten Passwörter der Deutschen.

Die Sicherheitsexperten von Trend Micro analysierten ein Botnetz, das speziell auf Nutzer in Norddeutschland ausgerichtet ist. Die Experten gehen von etwa 10.000 infizierten Computern aus. Bei der Analyse der von dem Botnetz gestohlenen Daten stellten die Experten fest, dass viele Nutzer sehr einfache und damit unsichere Passwörter benutzen.

Sicherheitsrisiko durch unglaublich dumme Passwörter

Die Liste zeigt beispielsweise Passworte, die nur aus ein oder zwei Zeichen bestehen. Auch mehrere aneinander gereihte Nullen oder Einsen kamen sehr häufig vor. Weiterhin sind Ziffernfolgen wie "1234" oder "112233" weit verbreitet. Andere Nutzer verwenden das eigene Geburtsdatum oder ihre Telefonnummer. Die ist leicht zu merken, aber für Online-Kriminelle auch problemlos zu erbeuten. Zudem geben derartige Passwörter den Kriminellen zusätzliche Informationen, die für weitere Straftaten missbraucht werden können. Das viele auch sorglos mit ihren Passwörtern umgehen, belegte der Branchenverband BITKOM in einer Studie.

Nur 15 Prozent aller Passworte einigermaßen sicher

Trend Micro stellte fest, das knapp 85 Prozent aller Passwörter so mangelhaft sind, dass sie mit einfachsten Mitteln geknackt oder schlichtweg erraten werden können. Gerade einmal 15 Prozent der von dem analysierten Botnetz gestohlenen Zuggangsdaten nutzen einigermaßen sichere Passwörter. Die gefundenen Passworte stammten unter anderem von Zugängen zu Facebook, Webmail-Diensten wie Google Mail und Hotmail oder auch FTP-Zugängen. Allerdings blamierten sich in der Hinsicht auch die Betreiber des Botnetzes, dessen Kontrollserver auch mit einem schwachen Passwort geschützt war. Erst dadurch war die genaue Analyse überhaupt möglich geworden. Damit Sie nicht in die selbe Falle tappen finden Sie hier zehn Tipps, wie Sie Passwörter finden, an denen sich Hacker sie Zähne ausbeißen und die Sie sich trotzdem merken können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017