Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Microsoft liefert korrigierten Patch für Outlook 2007 nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft Update  

Microsoft liefert korrigierten Patch für Outlook 2007 nach

14.01.2011, 11:49 Uhr | Andreas Lerg, t-online.de

Microsoft liefert korrigierten Patch für Outlook 2007 nach. Microsoft liefert korrigierten Patch für Outlook nach.  (Montage: t-online.de)

Microsoft liefert korrigierten Patch für Outlook nach. (Montage: t-online.de) (Quelle: t-online.de)

Nachdem Microsoft im Dezember einen fehlerhaften Patch für sein Mailprogramm Outlook 2007 zurückziehen musste, liefert der Softwarekonzern jetzt die korrigierte Version nach. Der neue Flicken verspricht Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.

Seit Dienstag, dem ersten Patchday des neuen Jahres, liefert Microsoft den korrigierten Patch für Office Outlook 2007 aus. Offiziell haben das die Office-Macher am Donnerstag in ihrem Weblog mitgeteilt. Wer im Dezember der Empfehlung von Microsoft folgte und den defekten Patch wieder deinstallierte, bekommt die korrigierte Version automatisch über die Update-Funktion des Betriebssystems eingespielt. Alle anderen Nutzer von Office 2007 und Outlook 2007 können das Update KB2412171 manuell aus dem Microsoft Download Center herunterladen und installieren.

Defekter Patch bremst Outlook aus

Das fehlerhafte Update, das Microsoft am Patchday im Dezember für das Office-Mailprogramm auslieferte, sorgte für gravierende Probleme. Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Updates beschwerten sich zahlreiche Outlook-Nutzer im Support-Forum von Microsoft. Das E-Mail-Programm reagiere bei Ordnerwechseln plötzlich sehr träge, Nachrichten ließen sich nicht mehr verschicken. Microsoft zog daraufhin den Softwareflicken zurück, der eigentlich für mehr Leistung und Stabilität sorgen sollte. Nutzer sollten den im Dezember veröffentlichten Patch für Outlook 2007 sogar wieder deinstallieren. "Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden dafür, dass wir diese Probleme nicht vor der Veröffentlichung des Updates entdeckt haben und für jegliche Schwierigkeiten, die wir verursacht haben", schrieb das Outlook-Team in seinem Weblog.

Patches über Systemsteuerung von Windows entfernen

Microsoft-Patches lassen sich in der Regel über die Software-Verwaltung in der Systemsteuerung von Windows deinstallieren. Allerdings müssen die Aktualisierungen erst eingeblendet werden. Unter Windows XP muss dazu ein Häkchen im oberen Bereich des Fensters gesetzt werden, bei Windows 7 hingegen gibt es einen eigenen Menüeintrag für Programm-Updates.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017