Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Dailydeal und Co.: Verbraucherzentrale warnt vor Fallstricken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucherschutz  

Groupon und Co.: Die Tücken der Gruppengutscheine

11.02.2011, 13:00 Uhr | Andreas Lerg

Dailydeal und Co.: Verbraucherzentrale warnt vor Fallstricken. Bei Gruppencoupons lauern manche Stolpersteine. (Screenshot: t-online.de)

Bei Gruppencoupons lauern manche Stolpersteine. (Screenshot: t-online.de)

Rabattgutscheine für Gruppeneinkäufe boomen im Internet. Doch die virtuelle Schnäppchenjagd auf Groupon.de, dailydeal.de und anderen Anbietern hat durchaus ihre Tücken, wie die Verbraucherzentrale Hessen festgestellt hat. Neben Fallstricken beim Einkaufen monierten die Verbraucherschützer auch den zum Teil unsicheren Umgang mit den Nutzerdaten.

Die Masse macht's – das ist das Grundprinzip der Gruppengutscheine von Anbietern wie Groupon.de, dailydeal.de oder cooldeals.de. Die Ersparnis gibt es erst für alle, wenn eine Mindestzahl an Interessenten den Gutschein kauft. Erst dann kommt der so genannte Deal zustande, der Gutscheinkauf gilt und der Kunde kann den Rabatt beim Händler oder Dienstleister beanspruchen. Solche Angebote erfreuen sich derzeit wachsender Beliebtheit in Deutschland. Doch die Verbraucherschutzzentrale Hessen hat etliche Fallstricke entdeckt, die den Sparspaß bremsen.

Datenschutz stellenweise lückenhaft

Die Verbraucherschützer kritisierten, dass die Gutscheinportale umfangreiche Daten vom Nutzer einsammeln. So werden bei der Anmeldung auch Bankverbindung, Kreditkartendaten oder das PayPal-Konto abgefragt. Das Überlassen dieser persönlichen Daten hält die Verbraucherzentrale Hessen für bedenklich, "da das Herausgeben solcher essentieller Daten schnell zu Missbrauch führen kann". Zwei der sechs getesteten Anbieter, dealticket.de und westdeal.de, übertragen die persönlichen Daten zudem unverschlüsselt, sodass diese durch Dritte ausspioniert werden können.

Kurze Laufzeiten und weitere Einschränkungen

Bei den Gutscheinofferten monierten die Verbraucherschützer, dass die Gutscheine teilweise stark reguliert und eingeschränkt sind. Manche Coupons sind nur kurze Zeit gültig, und vor allem bei Restaurants können die Gutscheine nur an bestimmten Tagen oder zu festgelegten Uhrzeiten eingelöst werden. Bei manchen Einzelhändlern ist der Rabatt auch an einen Mindestbestellwert geknüpft. Die Verbraucherschützer stellten fest, dass Kunden mit den Gruppencoupons durchaus sparen könnten. Aber sie rieten, die Angebote und Einschränkungen vorher genau zu prüfen. Zudem warnte die Verbraucherzentrale vor einer möglichen Kaufsucht, die aus dem Wunsch zu sparen entstehen könne.

Trickserei bei Preisangaben und Rabattprozenten

Auch die Angaben zu Preisen und Rabatten sind nicht selten dubios. So werden Rabatte versprochen, die aber niedriger ausfallen, weil auf dem Gutschein ein überhöhter Grundpreis angegeben wurde. So kam es vor, dass ein Komplettmenü eines Restaurants auf dem Gutschein mit einem Wert von 70 Euro angegeben wurde, während es auf der tatsächlichen Speisekarte nur 55 Euro kostete. Der Gutscheinkunde bekam zwar immer noch Rabatt, aber die Ersparnis fiel niedriger aus als angegeben. Da viele der Coupons für lokale und regionale Angebote gelten, raten die Verbraucherschützer auch dazu, vor dem Kauf des Gutscheines den Standort des Geschäftes zu prüfen. In einem Fall war ein Outlet-Store "bei Frankfurt" tatsächlich fast 90 Kilometer von Frankfurt entfernt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017