Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Lücke im Bildbetrachtungsprogramm IrfanView

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lücke im Bildbetrachtungsprogramm IrfanView

19.04.2012, 09:22 Uhr | Deutschland sicher im Netz e.V.

Das FlashPix-Plugin des Bildbetrachtungsprogramms IrfanView weist eine Sicherheitslücke beim Dekomprimieren von manipulierten FlashPix-Bilddateien auf. Die Ausnutzung der Schwachstelle ermöglicht es einem Angreifer beliebigen (Schad-)Code im Kontext des angemeldeten Benutzers auszuführen. Ein Exploit zur Ausnutzung der Schwachstelle wurde bereits im Internet veröffentlicht. Deshalb wird allen Anwendern des Bildbetrachters IrfanView, die die offiziellen IrfanView Plugins installiert haben, ein Update des FlashPix-Plugin auf Version 4.3.4 empfohlen. Dieses Plugin ist auf der Webseite des Herstellers verlinkt und ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Meldung nicht Teil der offiziellen Plugin Version 4.3.3 und muss daher separat installiert werden.

Microsoft hat am 10. April sechs Sicherheitsupdates veröffentlicht, von denen vier als kritisch und zwei als hoch eingestuft werden. Überprüfen Sie bitte möglichst zeitnah über Auto Update bzw. Microsoft Update welche der verfügbaren Updates Ihr PC benötigt und installieren Sie diese Sicherheitsupdates umgehend. Besonderes Augenmerk sollten Sie auf das Update MS12-023 legen. Es behebt fünf vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Internet Explorer. Die schwerwiegendsten Schwachstellen können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt. Ein Angreifer, der diese Lücke erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte wie der aktuelle Benutzer erlangen.

Apple veröffentlicht Flashback Removal Tool

Nutzer von Apples Betriebssystem Mac OS X 10.7 Lion können sich jetzt mit einer Stand-alone-Tool vor den Trojaner Flashback schützen. Die Wirkung des Tools ist identisch mit der des bereits veröffentlichten "Java-Updates" und richtet sich an Anwender, die Java nicht installiert haben.

Wichtige Schutzmaßnahmen:

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017