Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

ElsterOnline ohne Java: Finanzamt sichert Steuererklärung ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Finanzamt gibt Java den Laufpass

08.03.2013, 07:32 Uhr | dpa

ElsterOnline ohne Java: Finanzamt sichert Steuererklärung ab. Finanzamt Bayern (Quelle: imago/Birgit Koch)

Die unsichere Software Java zwingt die Finanzverwaltung zum Umdenken. (Quelle: Birgit Koch/imago)

Zahlreichen Internetnutzern wird ein Stein vom Herzen fallen: Aus Sicherheitsgründen will die Finanzverwaltung bei der elektronischen Steuererklärung (Elster) auf die Java-Software künftig verzichten. Java geriet in den vergangenen Monaten wegen schwerwiegender Sicherheitslücken wiederholt in die Schlagzeilen. Die Steuerverwaltung suche nun nach Alternativen zu der anfälligen Software, sagte ein Sprecher des Bayerischen Landesamtes für Steuern der Nachrichtenagentur dpa.

Die in jüngster Zeit gehäuft auftretenden Sicherheitsprobleme von Java habe man im Jahr 2005 (bei der Plattformentscheidung) nicht vorhersehen können, erklärte der Sprecher. "Die aktuelle Diskussion über Java hat die Steuerverwaltung jedoch veranlasst, nach Lösungen zu suchen, welche die Nutzung des ElsterOnline-Portals kurzfristig auch ohne Java zulassen, ohne auf die Nutzung von sicherer Zertifikatstechnologie verzichten zu müssen."

ElsterOnline künftig ohne Java

In Deutschland sind steuerpflichtige Arbeitgeber und Unternehmer seit 2005 gesetzlich verpflichtet, Lohnsteueranmeldungen und Umsatzsteuer-Voranmeldungen digital über Elster abzuwickeln. Für Computer mit dem Betriebssystem Windows steht die Software "ElsterFormular" zur Abgabe einer elektronischen Steuererklärung zur Verfügung. Nutzer anderer Betriebssysteme werden auf das ElsterOnline-Portal verwiesen, wo Java verwendet wird. Mac-Nutzer können auch die Programme "WISO Steuer 2013" von Buhl Data oder die "SteuerSparErklärung" der Akademischen Arbeitsgemeinschaft verwenden, die aber kostenpflichtig sind.

Kein Elster-Programm für Linux und Mac OS X

Ein Sprecher des Landesamtes dementierte einen Bericht des IT-Portals golem.de, wonach intern bereits Programmversionen für Windows-Alternativen wie Mac OS X oder Linux vorlägen, die problemlos veröffentlicht werden könnten. "Eine Portierung auf Linux und Mac OS ist nicht möglich, eine Doppelentwicklung aus verwaltungsökonomischer Sicht nicht vertretbar", sagte der Sprecher. Als plattformunabhängige Lösung werde das ElsterOnline-Portal bevorzugt, wo allerdings noch Java zum Einsatz kommt.

Bundesamt rät von Java ab

Das Bayerische Landesamt koordiniert das Elster-Projekt der deutschen Steuerverwaltungen aller Länder und des Bundes. Wegen gravierender Sicherheitslücken in der Java-Umgebung von Oracle hatte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Computeranwendern in den vergangenen Monaten mehrfach empfohlen, auf den Einsatz von Java zu verzichten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017