Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Hacker-Angriffe auf Internet-Explorer: Update behebt Schwachstelle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hacker-Angriffe auf IE 11  

Lücke im Internet Explorer: Update behebt Schwachstelle

02.10.2013, 17:59 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

Hacker-Angriffe auf Internet-Explorer: Update behebt Schwachstelle. Nutzer des Internet Explorer sollten dringend ein Notfall-Patch installieren. (Quelle: t-online.de)

Experten warnen vor Zero-Day-Lücke im Internet Explorer-Lücke. (Quelle: t-online.de)

Eine Lücke im Internet Explorer wird zu einem immer größeren Sicherheitsrisiko. Seit Montag steht ein Angriffswerkzeug im Netz, mit dem Hacker die Lücke des Microsoft-Browsers ohne großen Aufwand angreifen können. Nutzer des Internet Explorers in den Versionen 6 bis 11 sollten nun dringend selbst handeln und den Browser mit einem Notfall-Patch provisorisch stopfen. Das richtige Update hat Microsoft für den 8. Oktober angekündigt.

Microsoft hatte vor zwei Wochen vor der Lücke gewarnt, die in allen Windows- und Explorer-Versionen klafft, angefangen vom Internet Explorer 6 (IE 6) für Windows XP bis hin zum brandneuen Internet Explorer 11 (IE 11) für Windows 8.1.

Bislang hatten Online-Kriminelle vor allem Rechner mit IE 8 und IE 9 ins Visier genommen, also Nutzer von XP und Windows Vista. Das erweiterte Angriffswerkzeug zielt nun auch auf Windows 7-Systeme, die Office 2007 oder 2010 installiert haben.

Hacker nutzen die Schwachstelle aus, um über manipulierte Internetseiten die Computer ihrer Opfer mit Spionage-Software zu infizieren. So können sie Kreditkartendaten und Login-Informationen für Online-Bankkonten ausspionieren und massenweise weiter verkaufen.

Wer den Internet Explorer nutzt, muss schnellstens das Update bei Microsoft herunterladen und installieren, es wird nicht automatisch ausgeliefert. Wir erklären die Installation Schritt für Schritt. Allerdings funktioniert die Lösung nur mit der 32-Bit-Version des Browsers. Für die 64-Bit-Version gibt es derzeit keine Absicherung, da hilft nur der Wechsel auf einen anderen Browser.

Ob Sie unter Windows 7 mit 64-Bit den Internet Explorer in der 32- oder der 64-Bit-Version nutzen, erkennen Sie im Task Manager. Drücken Sie die Tastenkombination Strg + Alt + Enf, um den Task Manager zu starten. Im Reiter Prozesse suchen Sie den Eintrag iexplorer.exe. Die Nummer hinter diesem Prozess weist auf die Bit-Version des IE hin. Wird gar keine Nummer angezeigt, sollten Sie das Notfall-Update auf jeden Fall installieren. Sie nutzen dann Windows 7 und somit auch den Internet Explorer in der 32-Bit-Version.

So installieren Sie das Notfall-Update für den Internet Explorer

Microsoft stellt das Update auf seiner Support-Seite zum kostenlosen Download bereit. Unter dem Eintrag "Fix it for me" müssen Nutzer auf die linke der beiden "Fix it"-Schaltflächen klicken (Microsoft Fix it 51001), um die Installationsdatei für den Notfall-Patch herunterzuladen. Nach dem Download wird das Update mit einem Doppelklick auf die Datei ausgeführt.

Das Update funktioniert für die deutschen Versionen des Internet Explorers und von Windows, auch wenn der Installationsassistent nur auf Englisch zur Verfügung steht. Der Notfall-Patch schließt das Leck, bis Microsoft am 8. Oktober das reguläre Update über die automatische Software-Aktualisierung von Windows ausliefern wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017