Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Google kauft Start-up SlickLogin: Ultraschall-Töne als Passwort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Passwörter per Ultraschall  

Google kauft Start-up SlickLogin

17.02.2014, 18:02 Uhr | t-online.de, dpa

Google kauft Start-up SlickLogin: Ultraschall-Töne als Passwort. Google schnappt sich das Start-up-Unternehmen SlickLogin. (Quelle: dpa)

Google schnappt sich das Start-up-Unternehmen SlickLogin. (Quelle: dpa)

Passwörter allein garantieren im Internet in vielen Fällen keine ausreichende Sicherheit mehr. Google hat nun ein Start-up-Unternehmen gekauft, das einen völlig neuen Ansatz verfolgt: Mithilfe von Ultraschall-Tönen sollen Smartphone und PC zu einer nicht knackbaren Kombination werden.

Das israelische Start-up SlickLogin gab die Übernahme durch Google am Sonntag bekannt, ein Preis wurde nicht genannt. Nach Informationen des Technologieblogs Geektime, das als erstes von dem Deal berichtet hatte, geht es um einige Millionen Dollar.

SlickLogin stellte sein Passwortkonzept im vergangenen September vor. Das System setzt auf Ultraschall-Töne, die zwischen Smartphone und PC eines Nutzers ausgetauscht werden. Die akustischen Signale sollen die Person vor dem Computer identifizieren, wenn diese sich in ihren E-Mail-Account oder andere Dienste einloggen will.

SlickLogin lässt den Nutzer außen vor

Derzeit setzt Google als zweite Zugangsstufe zusätzlich zum Passwort Zahlencodes ein, die über eine App auf das Smartphone geschickt werden. Der Vorteil des von SlickLogin entwickelten Systems ist, dass die Authentifizierung automatisch, ohne Zutun des Nutzers laufen kann.

Internetseiten und -dienste, die das System von SlickLogin unterstützen, müssen eine bestimmte Tonfolge über die Lautsprecher des Computers abspielen. Die Töne, die vom menschlichen Gehör nicht registriert werden können, beinhalten verschlüsselte Daten. Das Smartphone nimmt diese wahr und kommuniziert daraufhin mit den Servern von SlickLogin, um den Nutzer eindeutig auszuweisen.

Passwort-Schutz mit Ultraschall

Die Tonfolge soll dabei bei jeder Authentifizierung unterschiedlich und nur sehr kurze Zeit gültig sein, sodass der Nutzer mitsamt seines Smartphones in der Nähe des PC sein muss.

Zudem lasse sich das System auf bestimmte Orte begrenzen. Per WLAN oder GPS könne SlickLogin feststellen, wo sich der Nutzer aufhält und ob er sich von dort aus in den gewählten Dienst einloggen darf oder nicht – eine Option, die besonders für Unternehmen interessant sein dürfte.

Auf diese Weise könnten beispielsweise Keylogger, die heimlich Tastatureingaben aufzeichnen, unschädlich gemacht werden. Auch mit Passwörtern, die im Zuge eines großen Datendiebstahls erbeutet wurden, könnten Hacker so kaum etwas anfangen.

SlickLogin hatte das Ultraschall-Konzept im vergangenen September vorgestellt und befand sich bis zuletzt noch in einer geschlossenen Test-Phase. Nach Informationen von Geektime bestand die Firma immer noch aus den drei Gründungsmitgliedern.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017