Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Abhör-Skandal: NSA sammelt sechs Milliarden Metadaten am Tag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Einzelheiten  

NSA sammelt sechs Milliarden Metadaten am Tag

31.03.2014, 16:15 Uhr | dpa

Abhör-Skandal: NSA sammelt sechs Milliarden Metadaten am Tag. Netzwerkstecker vor US-Flagge (Quelle: imago/Christian Ohde)

NSA sammelt sechs Milliarden Metadaten am Tag. (Quelle: Christian Ohde/imago)

Über die massive Datensammelwut der NSA ist bereits viel berichtet worden, nun kommt eine neue Zahl hinzu: Sechs Milliarden Metadaten soll die NSA Tag für Tag sammeln. Das berichten die beiden Spiegel-Autoren Holger Stark und Marcel Rosenbach, die ein Buch über den US-Geheimdienst geschrieben haben. "Der NSA-Komplex" wurde am Montag in Berlin vorgestellt.

Aus den Metadaten kann die NSA auslesen, wer wann mit wem telefoniert, chattet oder eine E-Mail austauscht. Diese Zahl stamme laut den beiden Journalisten aus einer bisher geheimen Präsentation für eine Geheimdienst-Konferenz im Jahr 2010. Die NSA nutze diese Erkenntnisse unter anderen, um die Kontakte und Vernetzung von Personen zu analysieren.

Stark und Rosenbach werteten für das Nachrichtenmagazin Dokumente des Informanten Edward Snowden aus. "Wir haben viel von dem Material einsehen können", sagte Stark. Die Arbeit gleiche einem Puzzle mit 100.000 Teilen, ergänzte Rosenbach. "Dieses Material hat eine eigene Sprache", sagte er über die Unterlagen, die oft sehr technisch sind.

Rolle des deutschen Geheimdienstes klären

Die Autoren hoffen, dass sich der anstehende Untersuchungsausschuss im Bundestag auch mit der Rolle des deutschen Geheimdienstes befasst. Der Bundesnachrichtendienst arbeite gemeinsam mit der NSA an der Überwachung von Glasfaser-Kabeln in Krisenländern, sagte Stark.

Bundesregierung soll sich für Snowden einsetzen

Spiegel-Chefredakteur Wolfgang Büchner forderte von der Bundesregierung, sich für Edward Snowden einzusetzen. "Von unserer eigenen Regierung sollten wir uns weniger Feigheit vor dem politischen Freund in den USA und Großbritannien wünschen", sagte er.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017